Tennis

Langewische baut makellose Serie aus

Baut seine makellose Bilanz aus: Winfried Langewische (hier mit TGH-Vorsitzenden Stephan Rath).

Baut seine makellose Bilanz aus: Winfried Langewische (hier mit TGH-Vorsitzenden Stephan Rath).

Foto: Archiv

Herren 75, Westfalenliga: Halterner TC – TG Hiddinghausen 3:3.  Am letzten Spieltag schafften die Senioren der TG Hiddinghausen ein beachtliches 3:3-Remis beim Tabellenzweiten. Obwohl nicht immer alle Spieler zur Verfügung standen schafften die Herren mit dem vierten Tabellenplatz eine sehr ordentliche Saison. In Haltern baute Winfried Langewische seine makellose Serie mit dem fünften Sieg in Folge aus. Den zweiten Punkt holte Siegfried Kämper, das Doppel Langewische/Heckmann markierte den wichtigen dritten Zähler.

Am letzten Spieltag schafften die Senioren der TG Hiddinghausen ein beachtliches 3:3-Remis beim Tabellenzweiten. Obwohl nicht immer alle Spieler zur Verfügung standen schafften die Herren mit dem vierten Tabellenplatz eine sehr ordentliche Saison. In Haltern baute Winfried Langewische seine makellose Serie mit dem fünften Sieg in Folge aus. Den zweiten Punkt holte Siegfried Kämper, das Doppel Langewische/Heckmann markierte den wichtigen dritten Zähler.

Abschluss als Vize-Meister

Zum Saisonabschluss trafen die beiden stärksten Teams der Saison aufeinander. Schließlich entführte der Tabellenführer die Punkte. Das zeigte sich auch in den Einzeln, hier konnte dann in den engen Matches aber nur Ulrich Weiss für die TGH punkten. Auch die folgenden Doppel wurden enge Spiele mit der gerechten Punkteteilung, so dass man am Ende den Aufstieg der Gelsenkirchener feiern und sich über den starken zweiten Tabellenplatz freuen konnte.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben