VfB Homberg

Metin Kücükarslan verlängert beim VfB Homberg

Mittelfeldspieler Metin Kücükarslan hat beim VfB Homberg seinen Vertrag verlängert.

Mittelfeldspieler Metin Kücükarslan hat beim VfB Homberg seinen Vertrag verlängert.

Foto: Thorsten Tillmann

Duisburg.  Metin Kücükarslan bleibt unabhängig von der Ligenzugehörigkeit beim VfB Homberg. Auch bei der zweiten Mannschaft des VfB gibt es neue Personalien.

Ob, wann, wie und in welcher Liga es in der nächsten Saison für den VfB Homberg weiter geht, ist ungewiss. Fest steht, dass der abstiegsbedrohte Fußball-Regionalligist trotz der mit der Corona-Krise verbundenen Aussetzung der aktuellen Saison für die nächste Spielzeit mit einer weiteren Säule planen kann. Metin Kücükarslan hat seinen Vertrag verlängert – gleich für welche Liga.

Mit dem 23-jährigen Sechser kann der VfB nach der Vertragsverlängerung von Innenverteidiger Mike Koenders auf einen weiteren Leistungsträger bauen. Seit 2016 am Rheindeich ist Kücükarslan vor allem für seine beherzte Lauf- und Kampfbereitschaft, die auch sein Coach Stefan Janßen an ihm schätzt, beim Homberger Publikum beliebt. Doch auch aus fußballerischer Sicht muss sich der Abräumer nicht hinten anstellen.

Verletzungs- und sperrenbedingt bestritt Kücükarslan in der aktuellen Saison zwar nur die Hälfte der bislang 26 Partien, dabei stand er zehnmal in der Startelf. Die Vorfreude der Homberger, den Eifer des Sechsers auch in der neuen Saison verfolgen zu dürfen, schmälert diese Statistik aber nicht. Wann, wie und welcher Liga das geschieht, steht auf einem anderen Blatt.

Doppelpack aus Ossenberg

Die zweite Mannschaft des VfB Homberg treibt ihre Personalplanungen weiter voran. Im Home-Office haben Trainer Sunay Acar und Teammanager Tobias Ruoß zwei Neuzugänge für den Fußball-Bezirksligisten klar gemacht. Von Concordia Ossenberg aus dem Fußballkreis Moers wechseln Silas Baumbach und Jesse Sticklat an den Rheindeich.

Der 21-jährige Baumbach ist mit 16 Toren in zehn Spielen Toptorjäger des A-Kreisligisten. Sticklat, der 22 Jahre alt ist, bringt es als Mittelfeldspieler auf elf Tore und sechs Vorlagen in 17 Spielen. Derweil steht auch ein weitere Abgang der Homberger Reserve an. Tim Konrad schließt sich Alen Brajic an und wechselt zum TuS Fichte Lintfort zurück.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben