VfL am 30. Spieltag

VfL Bochum gegen St. Pauli zunächst ohne Silvere Ganvoula

Silvere Ganvoula (l.) sitzt gegen St. Pauli zunächst auf der Bank.

Silvere Ganvoula (l.) sitzt gegen St. Pauli zunächst auf der Bank.

Foto: TayDucLam / WITTERS

Bochum.  Mit einem Sieg gegen St. Pauli könnte der VfL Bochum einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Allerdings fehlt zunächst Ganvoula.

Der VfL Bochum hat den Klassenerhalt vor Augen. Mit einem Sieg gegen St. Pauli wäre wohl der entscheidende Schritt getan. Allerdings muss VfL-Trainer Thomas Reis auf zwei wichtige Spieler verzichten. Auf einen sogar komplett.

Mittelfeldmann Vitaly Janelt fällt für das Spiel aus, für ihn spielt wieder Robert Tesche. Silvere Ganvoula sitzt zumindest auf der Bank. Der Stürmer hatte zuletzt Probleme am Knie. Für ihn startet Manuel Wintzheimer.

So startet der VfL gegen St. Pauli: Riemann, Gamboa, Soares, Leitsch, Lampropoulos – Tesche, Losilla – Zulj, Osei-Tutu, Pantovic – Wintzheimer.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben