Fußball

Am Mittwoch gibt es wohl Klarheit bei der SG Wattenscheid

Am Mittwoch soll es Klarheit geben über die Zukunft der SG Wattenscheid 09.

Am Mittwoch soll es Klarheit geben über die Zukunft der SG Wattenscheid 09.

Foto: Stefan Rittershaus / FUNKE Foto Services

Wattenscheid.  Geht es weiter oder nicht? Die Angestellten der SG Wattenscheid 09 sollen an diesem Mittwoch über die Zukunft des Vereins informiert werden.

Seit Monaten hangeln sich Fans, Mitglieder und Spieler der SG Wattenscheid 09 von einer Nachricht zur nächsten. Nun soll es wohl endlich klärende Worte geben. Wie diese Redaktion erfuhr, hat Insolvenzverwalterin Dr. Anja Commandeur die Angestellten des Fußball-Regionalligisten an diesem Mittwochnachmittag zu einer wichtigen Versammlung eingeladen. Dem Vernehmen nach soll in dieser Sitzung konkret über die Zukunft des Vereins informiert werden.

135.000 Euro fehlen bis zum Jahresende

Zu Beginn dieser Woche veröffentlichten die Verantwortlichen des Vereins eine Mitteilung, in der klargestellt wurde, dass es in dieser Woche eine entsprechende Entscheidung geben werde. Dort ist davon die Rede, dass dem Klub 135.000 Euro fehlen, um den finanziellen Verpflichtungen bis zur Winterpause nachkommen zu können.

Am vergangenen Samstag herrschte bereits Abschiedsstimmung im Lohrheidestadion. 1.400 Zuschauer wurden Zeugen von einer beeindruckenden Mannschaftsleistung, die der Elf von Farat Toku einen 3:0-Sieg über die U23 von Fortuna Düsseldorf ermöglicht hatte. Ob die Partie am Samstag gegen RW Oberhausen noch stattfindet, ist aber offen.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben