Fußball Landesliga

4:1: Doppelschlag führt die DJK Wattenscheid zum Sieg

DIe DJK Wattenscheid, hier mit Alexander Kriesten beim Auftakt-2:2 gegen SV Brackel, hat in Langenbochum nachgelegt - 4:1.

DIe DJK Wattenscheid, hier mit Alexander Kriesten beim Auftakt-2:2 gegen SV Brackel, hat in Langenbochum nachgelegt - 4:1.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Wattenscheid.  Mit einem 4:1-Erfolg beim Aufsteiger Langenbochum hat die DJK Wattenscheid ihr Remis zum Auftakt vergoldet. Der Landesligist ist in der Spur.

Zwei Spiele, vier Punkte – die DJK Wattenscheid ist gut in die Saison gestartet. Beim Aufsteiger in Langenbochum gewann der erneut von Paul Helfer gecoachte Landesligist vom Stadtgarten verdient mit 4:1.

Die Partie benötigte nahezu 45 Minuten, um Schwung aufzunehmen. „Die erste Hälfte verlief doch über weite Strecken schleppend“, berichtete Helfer. Dennoch durfte die DJK eine Führung in die Halbzeitpause mitnehmen. Ein zentral getretener Freistoß von Ridvan Sari aus 23 Metern fand unter gütiger Mithilfe des Langenbochumer Torhüters den Weg in die Maschen (43.).

Ein Doppelschlag bringt Wattenscheid auf die Siegerstraße

Langenbochum schlug aber unmittelbar nach der Pause im Anschluss an einen Eckball mit dem 1:1 zurück. Nun aber zeigte sich die Elf von Paul Helfer unbeeindruckt. Und entschied die Begegnung mit einem Doppelschlag innerhalb von 120 Sekunden. Zunächst behielt Tobias Mauroff frei vor dem Tor die Nerven und markierte die Führung. Kurz darauf war Ridvan Sari mit seinem zweiten Tagestreffer zur Stelle – 1:3.

Starke Konter der DJK-Elf

„Wir haben in dieser Phase die Konter brutal gut ausgespielt“, freute sich Helfer, dass seine Mannschaft die ausgegebene Marschroute konsequent in Tore umsetzte. Nachdem Sari nur den Pfosten traf und Cagri Özoglu zunächst im Eins-gegen-Eins am Langenbochumer Schlussmann scheiterte, machte Özoglu nach Zuspiel von Rene Löhr den 4:1-Endstand perfekt.

DJK Wattenscheid: Slaby – Beimborn, Kriesten, Bazylin, Oberc – Sari (88. J. Winschewski), Wassi, Borin, Backes (58. Özoglu) – R. Löhr, Mauroff (69. Kokoschka).

Tore: 0:1 (43.) Sari, 1:1 (47.), 1:2 (54.) Mauroff, 1:3 (56.) Sari, 1:4 (84.) Özoglu.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben