Fussball-Relegation

Der Vize-Meister der Bezirksliga 4 startet mit einem Freilos

Foto: Tobias Aufmkolk

Sauerland.   Der Vize-Meister der Fußball-Bezirksliga 4 hat bei der Auslosung der Relegationsspiele zur Landesliga Losglück gehabt.

Jetzt ist es endgültig amtlich. Durch den Klassenerhalt von Ex-Bundesligist SG Wattenscheid 09 in der Fußball-Regionalliga West wird es nach der Saison auf jeden Fall eine Aufstiegsrelegation der Tabellenzweiten aus den insgesamt zwölf Bezirksligen geben. Der Sieger spielt dann in der kommenden Saison in der Landesliga.

Im Fußball-Sauerland gibt es zurzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem TuS Sundern und SV Schmallenberg/Fredeburg um die Vize-Meisterschaft. Beide Mannschaften haben jeweils 62 Punkte auf dem Konto und treffen jetzt zum Saison-Kehraus am Sonntag, 26. Mai, um 15 Uhr im direkten Duell am Schulzentrum in Schmallenberg aufeinander. Dem TuS Sundern reicht im Endspiel um den zweiten Platz aufgrund des um vier Treffer besseren Torverhältnisses bereits ein Unentschieden. In der Hinrunde im Röhrstadion siegte der TuS Sundern mit 5:1 gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg.

Während die Frage nach der Vize-Meisterschaft in der Bezirksliga 4 erst am letzten Spieltag geklärt wird, sind durch Reinhold Spohn, Vorsitzender des Verbands-Fußball-Ausschusses, bereits die Relegationsrunden in Kaiserau ausgelost worden. Danach hat der Vize-Meisterschaft der „Bundesliga des Sauerlandes“ in der ersten Relegationsrunde (Achtelfinale) spielfrei. Offen ist noch, wann und auf welchen neutralen Plätzen gespielt wird. „Ich glaube, wir haben in diesem Jahr richtig gute Chancen“, sagt Dirk Potthöfer, Staffelleiter der Bezirksliga 4. „Wir müssen uns nicht verstecken.“

Im Viertelfinale trifft der Vize-Meister der „Bundesliga des Sauerlandes“ dann auf den Sieger der Erstrundenpartie zwischen dem SCV Neuenbeken (aktuell 2. Platz in der Bezirksliga 3) und RW Lüdenscheid (aktuell 2. Platz in der Bezirksliga 6).

Nachfolgend die einzelnen Spiele im Überblick:
Achtelfinale

Spiel 1: Vize-Meister der Bezirksliga 7 (aktuell RW Westönnen) - Vize-Meister der Bezirksliga 5 (aktuell SV Ottfingen).

Spiel 2: Vize-Meister der Bezirksliga 11 (aktuell SV Rot-Weiß Deuten) - Vize-Meister der Bezirksliga 1 (aktuell TuS Bruchmühlen).

Spiel 3: Vize-Meister der Bezirksliga 3 (aktuell SCV Neuenbeken) - Vize-Meister der Bezirksliga 6 (aktuell Rot-Weiß Lüdenscheid).

Spiel 4: Vize-Meister der Bezirksliga 10 (aktuell FC Altenbochum) - Vize-Meister der Bezirksliga 2 (aktuell VfB Schloß Holte).

Jeweils ein Freilos in der ersten Runde haben die Vize-Meister der Bezirksliga 4 (aktuell TuS Sundern), der Bezirksliga 8 (aktuell FC Nordkirchen), der Bezirksliga 9 (aktuell SV Vestia Disteln) und der Bezirksliga 12 (aktuell SV Burgsteinfurt).
Viertelfinale

Spiel 5: Vize-Meister Bezirksliga 12 (aktuell SV Burgsteinfurt) - Vize-Meister der Bezirksliga 8 (aktuell FC Nordkirchen)

Spiel 6: Sieger aus Spiel 1 - Sieger aus Spiel 4.

Spiel 7: Sieger aus Spiel 2 - Vize-Meister der Bezirksliga 9 (aktuell SV Vestia Disteln).

Spiel 8: Vize-Meister der Bezirksliga 4 (aktuell TuS Sundern) - Sieger aus Spiel 3.
Halbfinale

Spiel 9: Sieger aus Spiel 6 - Sieger aus Spiel 7.

Spiel 10: Sieger aus Spiel 5 – Sieger aus Spiel 8.
Finale

Spiel 11: Sieger aus Spiel 9 - Sieger aus Spiel 10.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben