Ab 1. Juli

THW Kiel: Viktor Szilagyi soll Geschäftsführer Sport werden

Ex-Bundesliga-Spieler Szilagyi soll Geschäftsführer Sport beim THW Kiel werden.

Ex-Bundesliga-Spieler Szilagyi soll Geschäftsführer Sport beim THW Kiel werden.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

KielDer frühere Handball-Bundesliga-Spieler Viktor Szilagyi soll neuer Geschäftsführer Sport beim THW Kiel werden.

Der derzeitige Sportliche Leiter und ehemalige österreichische Nationalspieler werde ab dem 1. Juli in die Geschäftsführung aufrücken, sagte der neue Kieler Aufsichtsratschef Marc Weinstock in einem Interview der "Kieler Nachrichten". Einen weiteren Posten in der Geschäftsführung werde Sabine Holdorf-Schust übernehmen.

"Sabine kennt den Verein, kennt die regionalen und lokalen Sponsoren, ist ein wichtiger Faktor in der Geschäftsstelle. Wir halten die Kombination aus Sabine und Viktor zum jetzigen Zeitpunkt für die optimale Besetzung und glauben, dass diese sehr gut funktionieren wird", sagte Weinstock. Der 52-Jährige erklärte zudem, dass Kiels langjähriger Ausrüster Adidas nach 56 Jahren bei dem Handballclub aussteigen werde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben