Mit dem VfL im Trainingslager

VfL Bochum präsentiert im Allgäu sein neues Auswärtstrikot

Ganz in blau: Tom Weilandt (l.) und der VfL Bochum spielten gegen St. Gallen im neuen Auswärtstrikot.

Ganz in blau: Tom Weilandt (l.) und der VfL Bochum spielten gegen St. Gallen im neuen Auswärtstrikot.

Foto: Revierfoto

Weiler im Allgäu.  Stutzen, Hose, Trikot – alles in blau. Nur die Trikotärmel etwas heller blau. Im Trainingslager präsentierte der VfL sein neues Auswärtstrikot.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fußball-Bundesligisten machen so etwas dieser Tage gerne komplett digital. Beim Test am Dienstag in der Schweiz gegen St. Gallen spielte der VfL Bochum erstmals im neuen dunkelblauen Auswärtstrikot. Es war zuvor exklusiv auf der Facebook-Seite des Vereins vorgestellt worden.

Dazu gab es auch das neue rote Ausweichtrikot zu sehen. Alles neu macht die neue Saison. Das weiße Heimtrikot hatten die Bochumer erstmals bereits im letzten Heimspiel der vergangenen Saison vorstellen können. Es kommt gut an bei den Fans.

Live-Berichterstattung kommt gut an

Das galt auch für die Live-Berichterstattung des Spiels gegen St. Gallen über Facebook und dem Youtube-Kanal des Vereins. Jeweils ein deutscher VfL-Fan meldete sich über die Kommentarfunktion aus Kanada und Australien und begrüßte die Aktion. Sie wird am Freitag beim neuerlichen Test in der Schweiz fortgesetzt. Dann geht es um 18 Uhr in Gossau gegen die Grashoppers Zürich. Pressesprecher Jens Fricke wird das Spiel wieder kommentieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben