VfL Bochum

VfL-Trainingsplatz am Ruhrstadion hat eine neue Rasendecke

Eine Firma aus den Niederlanden lieferte am Donnerstag den Rollrasen an. Die Spezialfirma Heiler-Sport aus Bielefeld verlegt ihn auf dem Trainingsplatz des VfL direkt am Stadion.

Eine Firma aus den Niederlanden lieferte am Donnerstag den Rollrasen an. Die Spezialfirma Heiler-Sport aus Bielefeld verlegt ihn auf dem Trainingsplatz des VfL direkt am Stadion.

Foto: Markus Rensinghoff

Bochum.  13 Jahre wurde der Trainingsplatz des VfL Bochum direkt am Stadion nicht erneuert. Am Donnerstag bekam er nun eine neue Rasendecke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zahl des Tages ist 6330. Gemeint sind Quadratmeter. So groß ist der Trainingsplatz des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum direkt am Stadion. Seit dem 6. November bereitet die Spezialfirma Heiler-Sport aus Bielefeld den Platz auf. Am Donnerstag bekam er nun eine neue Rasendecke.

Im Verhältnis zu den Aufgaben, die die Bielefelder Firma sonst bundesweit abarbeitet, ist der Trainingsplatz des VfL relativ klein. Weniger Arbeit hat die Firma deshalb nicht. „Es ist eher mehr als sonst“, sagte ein Firmenmitarbeiter am Mittwoch. „Weil so lange nichts am Platz gemacht worden ist, mussten wir deutlich mehr machen als sonst. Wir haben auch noch eine Extraschicht Sand gelegt.“

Das Verlegen des Rollrasens hatte sich zuletzt verzögert, weil das Wetter nicht mitspielte. Am Donnerstag nun passten die Bedingungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben