VfL Bochum

Robin Dutt leitet beim VfL Bochum das Training am Sonntag

Trainer Robin Dutt und Co-Trainer Heiko Butscher (l.) bei einem Training im Juni.

Trainer Robin Dutt und Co-Trainer Heiko Butscher (l.) bei einem Training im Juni.

Foto: firo

Bochum.  Am Samstag nach dem 3:3 des VfL Bochum gegen Wehen hatte Trainer Robin Dutt über einen Rücktritt nachgedacht. Das Training am Sonntag leitete er.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Robin Dutt hat am Sonntagvormittag das Training beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum geleitet. Am Samstag hatten die Westfalen zwar nach einem 0:3-Rückstand zur Halbzeit noch ein 3:3 gegen Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden erkämpft, trotzdem hatte der 54-Jährige Zweifel geäußert, ob er noch der richtige Chefcoach für den VfL sei.

Gespräch mit VfL-Sportdirektor Schindzielorz am Sonntag

„Es hilft nichts, mit einem angezählten Trainer weiterzumachen“, hatte Dutt auf der Pressekonferenz betont. Ein „ergebnisoffenes“ Gespräch mit Sportdirektor Sebastian Schindzielorz wurde für Sonntag angekündigt. (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (18) Kommentar schreiben