Schalke 04

Termin für das Weihnachtssingen in der Arena steht fest

34004 Zuschauer sind am Sonntag, 23.12.2018 in Gelsenkirchen in die Veltins-Arena zum Weihnachtssingen gekommen. Foto: Joachim Kleine-Büning/FUNKE Foto Services GmbH

34004 Zuschauer sind am Sonntag, 23.12.2018 in Gelsenkirchen in die Veltins-Arena zum Weihnachtssingen gekommen. Foto: Joachim Kleine-Büning/FUNKE Foto Services GmbH

Foto: Joachim Kleine-Büning

Gelsenkirchen.  Zum vierten Mal in Folge findet auch in diesem Jahr das Weihnachtssingen in der Veltins-Arena statt. Der Termin ist diesmal der 14. Dezember.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Angesichts der derzeitigen Temperaturen von über 30 Grad Celsius dürften zwar noch die wenigsten Anhänger in Weihnachtsstimmung sein, eine gelungene Veranstaltung kann aber ja nie früh genug angekündigt werden. Dementsprechend macht der FC Schalke darauf aufmerksam, dass auch in diesem Jahr - und damit schon das vierte Mal - in der Veltins-Arena das beliebte Weihnachtssingen stattfinden wird. Am 14. Dezember verwandelt sich das Schalker Stadion dann in einen Konzertsaal in winterlicher Kulisse.

Besucherrekord 2018 mit 34.000 Teilnehmern

Ob diesmal wieder ein Besucherrekord aufgestellt werden kann? Im Vorjahr kamen immerhin 34.000 Schalker in die Arena, um gemeinsam die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder zu singen. Musiker und Chöre stehen beim Weihnachtssingen zusammen auf der großen Bühne in der Nordkurve, um die Arena in einen Ort der Besinnlichkeit und Wärme zu verwandeln und sich auf ein friedliches Weihnachtsfest einzustimmen.

Das Weihnachtssingen erfreut sich seit einigen Jahren bei immer mehr Vereinen größerer Beliebtheit. Den Stein ins Rollen brachte Neu-Bundesligist Union Berlin. Im Stadion An Der Alten Försterei wird bereits seit 2003 gemeinsam gesungen. Angesichts des großen Erfolges legte in den letzten Jahren nicht nur Schalke, sondern auch Dortmund nach.

Schalke hofft auf prominente Unterstützer

Wie die Schalker ankündigen, sollen auch in diesem Jahr wieder bekannte Künstler und Sympathieträger aus der Region den Weg auf die Bühne finden. In den letzten Jahren traten unter anderem Pur-Frontmann Hartmut Engler, Nelson Müller oder Florian Silbereisen auf. Nichtsdestotrotz soll das Programm erneut sehr traditionell gestaltet werden.

Tickets gibt es ab sofort im Online-Fanshop des FC Schalke sowie über die Telefonnummer 0180 / 622 1904.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben