Trainingslager

Schalke-Trainer Wagner setzt in Herzlake auf Pressing

Schalke-Spieler Alessandro Schöpf konnte am Mittwoch in Herzlake leichte Übungen mit dem Ball absolvieren.

Schalke-Spieler Alessandro Schöpf konnte am Mittwoch in Herzlake leichte Übungen mit dem Ball absolvieren.

Foto: Thomas Tartemann / Funke Foto Services

Herzlake.  Bundesligist FC Schalke 04 weilt seit Dienstag im Kurz-Trainingslager in Herzlake. Mark Uth und Alessandro Schöpf trainierten mit dem Ball.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am zweiten Trainingstag in Herzlake legte Schalkes Trainer David Wagner in einem Trainingsspiel auf aggressives Pressing und Gegenpressing. Zwischen den Übungen kam immer mal wieder die Taktiktafel zum Einsatz: Wagner und Co-Trainer Christoph Bühler versammelten die Spieler um sich und erklärten ihre Vorstellungen.

Abwehr-Neuzugang Ozan Kabak (Fußverletzung) und Mittelfeldspieler Nassim Boujellab (Leistenprobleme) waren bei der Vormittagseinheit nur Beobachter. Beide absolvieren ein Rehaprogramm. Mark Uth und Allesandro Schöpf beschäftigten sich auf einem Nebenplatz mit Ballarbeit.

Katze sorgt für Unterbrechung bei Schalke-Training

Für eine lustige Unterbrechung sorgte eine junge Katze, die Uth aus nächster Nähe beim Schießen begutachtete. Uth nutzte die Gelegenheit, um den tierischen Fan kurz zu streicheln. Nach einer Minute trollte sich die zum Hotel Aselager Mühle gehörende Katze in die Büsche. Gar nicht auf dem Platz war Daniel Caligiuri, der am Vormittag sein Programm im Hotel absolvierte. Am späten Nachmittag bittet David Wagner um 17.30 Uhr zur zweiten Einheit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben