Schalke

S04: Bei Gosens geht es ums Geld - Liverpool-Talent im Blick

Schalke-Kandidaten: Robin Gosens und Rafael Camacho.

Schalke-Kandidaten: Robin Gosens und Rafael Camacho.

Gelsenkirchen.  Schalke bastelt am neuen Kader. Robin Gosens aus Bergamo soll kommen. Auch Liverpools Talent Rafael Camacho rückt ins Blickfeld

Schalke 04 will nach dem Absturz auf Platz 14 der Fußball-Bundesliga wieder das Feuer der Leidenschaft auf dem Spielfeld entfachen. Mit Robin Gosens (24) hat der Traditionsklub einen Spieler an der Angel, der seit seiner Kindheit Fan der Königsblauen ist. Gosens stammt aus dem niederrheinischen Emmerich, ist Linksverteidiger und steht beim italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo unter Vertrag.

Nach Informationen dieser Zeitung sind die Verhandlungen mit Gosens weit fortgeschritten. Für ihn ist die Perspektive, als Fan bei seinem Lieblingsklub zu spielen und beim dringend erforderlichen Umbruch mitzuwirken, verlockend.

Der Marktwert von Schalke-Kandidat Gosens: acht Millionen Euro

Der Haken: Sein Vertrag in Bergamo läuft noch bis Sommer 2020. Die klammen Schalker müssten also eine Ablösesumme an den Champions-League-Teilnehmer zahlen. Der Markwert des Deutsch-Niederländers wird auf acht Millionen Euro taxiert. Ebenfalls in Schalkes Fokus gerückt ist offenbar Rafael Camacho vom FC Liverpool. Der 19-jährige Portugiese kam unter Jürgen Klopp in der vergangenen Saison nicht über die Reservistenrolle hinaus. Dadurch, dass der schnelle Camacho sowohl rechts defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann, passt er optimal ins Anforderungsprofil.

Auf der Seite der Abgänge könnten sich sowohl bei Yevhen Konopl­yanka (29), der bei Fenerbahce Istanbul ein Thema sein soll, als auch bei Nabil Bentaleb (24) Wechsel abzeichnen. An Bentaleb soll ein Premier-League-Klub Interesse haben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben