Schalke

Hat Schalke Interesse? Frankreichs Cabaye im Angebot

Einst zusammen mit Paul Pogba (links) im französischen Nationalteam: Mittelfeldspieler Yohan Cabaye (rechts) ist ablösefrei zu haben und wird mit Schalke in Verbindung gebracht.  dpa - Bildfunk+++

Einst zusammen mit Paul Pogba (links) im französischen Nationalteam: Mittelfeldspieler Yohan Cabaye (rechts) ist ablösefrei zu haben und wird mit Schalke in Verbindung gebracht. dpa - Bildfunk+++

Foto: Marius Becker / dpa

Gelsenkirchen.  Der französische Ex-Nationalspieler Yohan Cabaye sucht einen neuen Klub. Die Sportzeitung L’Equipe nennt Schalke 04 als Interessenten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bekommt Schalke einen französischen Ex-Nationalspieler zum Nulltarif? Laut der als seriös geltenden Sportzeitung L’Equipe sind die Königsblauen einer von zwei Bundesligisten, die um Mittelfeldspieler Yohan Cabaye (33) buhlen. Der frühere Nationalspieler stand bis vor einem Jahr bei Crystal Palace in der englischen Premier League unter Vertrag und wechselte dann ablösefrei zum Klub Al-Nasr in Dubai. Dort wurde sein Vertrag im Winter aufgelöst, weshalb der 33-Jährige nun ablösefrei ist.

Bis Oktober 2016 in der Nationalmannschaft

In welcher Verfassung sich der Spieler nach einem halben Jahr Pause befindet, ist schwer zu sagen. Fest steht: Bis Oktober 2016 zählte er regelmäßig zum Kader der französischen Nationalmannschaft, so auch bei der EM 2016 im eigenen Land. Im Januar 2014 zahlte Paris Saint-Germain eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro für Cabaye, der damals mit 28 Jahren allerdings im besten Fußballer-Alter war.

Wieder Türkei-Gerüchte um Schalkes Konoplyanka

Ein weiteres Gerücht: Fenerbahce Istanbul soll bereit sein, für Yevhen Konoplyanka drei bis vier Millionen Euro Ablöse zu zahlen – für Schalke wäre das ein dickes Minusgeschäft, da der Ukrainer vor drei Jahren 12,5 Millionen Euro Ablöse gekostet hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (9) Kommentar schreiben