Podcast "Fußball Inside"

Podcast: Warum sich RWE ein Trainingslager in Spanien gönnt

Die RWE Spieler grüßen aus dem Trainingslager.

Die RWE Spieler grüßen aus dem Trainingslager.

Foto: Krystian Wozniak

Essen.  In unserem Podcast "Fußball Inside" diskutieren wir über Themen rund um den Ruhrgebiets-Fußball. Diesmal geht es um Schalke, BVB und RWE.

Die Rückrunde beginnt in der Fußball-Bundesliga für die beiden großen Revierklubs. In unserem Podcast "Fußball Inside", in dem wir über den Ruhrgebiets-Fußball diskutieren, blicken Sebastian Weßling und Andreas Ernst mit Moderator Timo Düngen auf den Auftakt von Borussia Dortmund und Schalke 04. Außerdem gibt Reporter Krystian Wozniak exklusive Einblicke ins Trainingslager von Rot-Weiss Essen. Wie immer unter dem Motto: "Tacheles. Aussem Pott."

Zu Beginn geht es um Borussia Dortmund. Nach einem Trainingslager, das niemanden so richtig zufrieden stellte, tritt der BVB zum Rückrundenstart beim FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) an. Unser BVB-Reporter Sebastian Weßling berichtet im Podcast von seinen Eindrücken aus dem Trainingslager in Marbella und beantwortet die wichtigsten Fragen: Wie weit ist 20-Millionen-Euro-Zugang Erling Haaland schon? Wird Paco Alcacer als Bankdrücker ein Problem fürs Teamgefüge? Wie wird sich Mario Götze in der Rückrunde verhalten, wenn er erneut wenig spielt?

Einige Personalwechsel gab es auch bei Schalke (ab Minute 23:00). Zwei Neue kamen, drei Spieler gingen. Zum Auftakt geht es gegen den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach (Freitag, 20.30 Uhr/ZDF und DAZN). Kann Schalke an die starke Hinrunde anknüpfen? Wie ist die Winter-Vorbereitung gelaufen? Sind die Transfers sinnvoll? Darüber diskutieren wir.

Zum Schluss geht es um Rot-Weiss Essen (ab Minute 39:00). Unser RWE-Reporter Krystian Wozniak gibt exklusive Einblicke aus dem Trainingslager in Spanien. Viel Spaß beim Hören!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben