3. Liga

Norbert Meier ist neuer Trainer des KFC Uerdingen

Hat beim KFC Uerdingen einen neuen Job gefunden: Trainer Norbert Meier.

Hat beim KFC Uerdingen einen neuen Job gefunden: Trainer Norbert Meier.

Foto: firo

Krefeld  Drittligist KFC Uerdingen hat nach der Entlassung von Trainer Stefan Krämer einen Nachfolger gefunden: Norbert Meier übernimmt die Aufgabe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Was für eine Woche für den KFC Uerdingen. Erst das 0:3 zum Restrundenauftakt gegen die Würzburger Kickers. Dann die Entlassung von Trainer Krämer, es folgte die Suspendierung von Christopher Schorch und Tanju Öztürk. Am Samstag dann das dramatische 2:3 nach einer 2:0-Führung beim SV Meppen.

Jetzt hat der Klub einen Nachfolger für Krämer gefunden haben. Kein Stefan Effenberg, kein Marco Antwerpen und auch kein Jeff Saibene, der zuletzt bei Arminia Bielefeld entlassen und in Uerdingen gehandelt wurde. Norbert Meier soll es nun richten in Krefeld. Das bestätigte der Klub am Sonntag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die Rheinische Post von der Verpflichtung des 60-Jährigen berichtet. Meier erhält beim KFC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Meier, der zuletzt bis September 2017 den 1. FC Kaiserslautern trainierte, soll am Dienstag erstmals das Training leiten. Und dann mit dem KFC den Zweitliga-Aufstieg packen. Am besten noch in dieser Saison - trotz eines Rückstandes auf einen der direkten beiden Aufstiegsplätze von fünf Zählern. Der Relegationsplatz drei liegt aktuell drei Punkte entfernt.

Und mit Meier holt sich der Klub einen Aufstiegsexperten, der bereits mit dem MSV Duisburg, mit Fortuna Düsseldorf und Arminia Bielefeld Aufstiege feiern konnte.

Zunächst muss er aber eine Mannschaft finden, der er vertraut. Denn im Winter gab es in Uerdingen einen großen personellen Umbruch. (cb)

Folgende Spieler hat der KFC im Winter verpflichtet:

Robin Udegbe (RWO)

Roberto Rodriguez (FC Zürich)

Adriano Grimaldi (1860 München)

Osayamen Osawe (FC Ingolstadt)

Assani Lukimya (vereinslos)

Folgende Spieler haben den KFC im Winter verlassen:

Lucas Musculus (Viktoria Köln)

Florian Rüter (Alemannia Aachen)

Kai Schwertfeger (SV Straelen)

Marcel Reichwein (TSV Steinbach)

Robert Müller (Energie Cottbus)

Lukas Schelenz (TSV Neudrossenfeld / Landesliga Nordost)

Tanju Öztürk (Hansa Rostock)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben