Wiegel

MSV Duisburg verlängert Vertrag mit Wiegel bis 2020

Andreas Wiegel (l.), hier im Zweikampf mit Jeremy Dudziak vom FC St. Pauli, bleibt beim MSV Duisburg.

Foto: firo

Andreas Wiegel (l.), hier im Zweikampf mit Jeremy Dudziak vom FC St. Pauli, bleibt beim MSV Duisburg. Foto: firo

Duisburg.  Andreas Wiegel bleibt beim MSV. Die Zebras verlängerten den Vertrag des 26-Jährigen bis 2020. Für Trainer Gruev ist er "ein echter Kämpfer".

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der MSV Duisburg setzt weiterhin auf Andreas Wiegel: Der Fußball-Zweitligist verlängerte den Vertrag mit dem vielseitig einsetzbaren Profi um zwei Jahre bis 2020. „Andy hat gezeigt, dass auf ihn jederzeit Verlass ist, wir ihn immer bringen können. Er hat sich seinen neuen Kontrakt erarbeitet“, sagt Sportdirektor Ivica Grlic.

Wiegel war im Sommer 2015 von Rot-Weiß Erfurt zu den Zebras gewechselt. In den drei Spielzeiten bestritt er 53 Pflichtspiele und war mehrmals verletzt. „Jetzt wünschen wir uns und erhoffen wir für ihn, dass er nicht mehr vom Verletzungspech verfolgt wird, sondern sich komplett auf die Arbeit auf dem Rasen konzentrieren kann, um noch stärker zu werden“, betont Grlic. Zuletzt hatte sich der 26-Jährige einen Stammplatz als Rechtsverteidiger erarbeitet.

„Duisburg ist meine zweite Heimat geworden, ich fühle mich hier sehr, sehr wohl“, sagt Wiegel. „Hier beim MSV etwas mit aufbauen zu dürfen, ist eine große Aufgabe und Ehre." Trainer Ilia Gruev lobt Wiegel: "Er ist ein echter Kämpfer und toller Charakter mit einer sehr positiven Power, die auch weiterhin wichtig für uns bleibt.“ (fs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik