MSV Duisburg

Engin rettet MSV Duisburg 1:1 gegen Eintracht Braunschweig

Tor für den MSV Duisburg: Ahmet Engin trifft zum 1:1 gegen Braunschweig.

Tor für den MSV Duisburg: Ahmet Engin trifft zum 1:1 gegen Braunschweig.

Foto: firo

Duisburg.  Der MSV Duisburg kam im Spiel gegen Braunschweig nicht über ein 1:1 hinaus. Nun könnte der MSV die Tabellenspitze an Ingolstadt verlieren.

Fußball-Drittligist MSV Duisburg verpasste mit dem 1:1 (0:1) gegen Eintracht Braunschweig vor 14.849 Zuschauern in der heimischen Schauinsland-Reisen-Arena, einen Konkurrenten im Aufstiegsrennen abzuhängen. Der Tabellenführer hatte dabei in der Schlussphase sogar Glück, als Abwehrspieler Vincent Gembalies für die Zebras auf der Linie für seinen schon geschlagenen Torhüter Leo Weinkauf rettete.

Der früh eingewechselte Robin Ziegele (45.) brachte Braunschweig nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld mit der ersten Chance des Spiels überraschend in Führung. Die Zebras suchten lange nach dem richtigen Schlüssel, um den Braunschweiger Tresor zu knacken. Ahmet Engin öffnete mit einer Einzelaktion die Tür (74.). Zuvor hatte der offensive Mittelfeldspieler zwei gute Möglichkeiten ausgelassen. Der Treffer belohnte nur unzureichend den höheren Einsatz der Hausherren nach der Pause.

Die Tabellenführung könnten die Zebras nun am Sonntag verlieren - wenn der direkte Verfolger FC Ingolstadt sein Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers gewinnt.

So spielen der MSV Duisburg und Eintracht Braunschweig

MSV Duisburg: Weinkauf - Bitter, Gembalies, Boeder, Sicker - Albutat (76. Scepanik), Ben Balla - Mickels (59. Vermeij), Stoppelkamp, Engin - Sliskovic (59. Daschner). Trainer: Lieberknecht

Braunschweig: Fejzic - Kessel (30. Ziegele), Burmeister, Becker, Kijewski - Kammerbauer, Nehrig (80. Fürstner) - Feigenspan, Bär (73. Pfitzner), Biankadi - Pourié. Trainer: Antwerpen

Schiedsrichter: Alt (Illingen)

Tore: 0:1 Ziegele (45.), 1:1 Engin (74.).

Der Live-Ticker zum Nachlesen

MSV - Braunschweig 1:1
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben