Spielbericht

Fortuna wahrt Kontakt nach oben - 2:1-Sieg bei Darmstadt 98

Fortuna Düsseldorfs Verteidiger Luka Krajnc  (mitte) freut sich über seinen Treffer.

Fortuna Düsseldorfs Verteidiger Luka Krajnc (mitte) freut sich über seinen Treffer.

Foto: dpa

Darmstadt.  Dank Luka Krajnc und Dawid Kownacki siegt Fortuna Düsseldorf in Darmstadt. Zumindest theoretisch ist der Aufstieg damit weiterhin möglich.

Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf hat seine minimalen Chancen auf den sofortigen Wiederaufstieg gewahrt. Beim SV Darmstadt 98 holte die Fortuna am Sonntag einen 2:1 (1:1)-Sieg und beendete damit seine kurze Misere aus den beiden vergangenen Spielen. Der Rückstand auf Relegationsrang drei beträgt allerdings weiterhin sieben Punkte, der Vierte Holstein Kiel hat zudem noch zwei Spiele in der Hinterhand. Die Tore für die Düsseldorfer erzielten Luka Krajnc (20.) und Dawid Kownacki (62.). Auf Seiten der Hessen, die nun wieder stärker nach unten schauen müssen, traf Serdar Dursun (37./Foulelfmeter).

Der Führungstreffer für die Rheinländer fiel wie aus dem Nichts: Krajnc gab nach einer Ecke einem Kopfball von Marcel Sobottka ebenfalls per Kopf eine entscheidende Richtungsänderung. Die Gastgeber ließen sich davon aber nicht beeindrucken und hatten selbst mehrere Chancen bis zur Pause. Torjäger Dursun verwandelte einen Strafstoß, es war bereits sein 16. Saisontreffer. Auf der Gegenseite entschied Kownacki das Spiel. Darmstadts Fabian Schnellhardt (64.) traf nur die Latte, so blieb es beim 1:2.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben