Borussia Dortmund

Tests gegen MSV Duisburg und VfL Bochum – das ist der BVB-Fahrplan

BVB-Trainer Lucien Favre bittet am 3. August zum ersten Mannschaftstraining nach der Pause.

BVB-Trainer Lucien Favre bittet am 3. August zum ersten Mannschaftstraining nach der Pause.

Foto: Getty

Dortmund.  Borussia Dortmund hat Termine und Gegner für die Testspiele im Sommer bekanntgegeben. Der BVB trifft auch auf zwei andere Revierklubs.

Borussia Dortmund hat weite Teile seines Fahrplans für die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2020/21 festgelegt. Unter anderem wird der deutsche Vizemeister Testspiele gegen den Zweitligisten VfL Bochum und den Drittligisten MSV Duisburg absolvieren.

Zunächst geht es aber am 30. Juli mit den Corona-Testungen und der Leistungsdiagnostik los. Die Spieler, die zwei negative Tests vorweisen können, werden dann am 3. August erstmals gemeinsam im Mannschaftstraining auf dem Platz stehen. Eine Woche später geht es dann schon ins Trainingslager im schweizerischen Bad Ragaz, wo der BVB vom 10. bis 17. August bleibt.

BVB trifft im Trainingslager auf Altach

Im Rahmen des Trainingslagers stehen zwei Testspiele auf dem Programm, beide wie so oft in der Vergangenheit in Altach, direkt jenseits der Grenze zu Österreich. Am 12. August geht es gegen den österreichischen Bundesligisten SCR Altach, für den 16. August steht der Gegner noch nicht fest.

Zurück in Dortmund stehen vier weitere Partien an insgesamt zwei Tagen an: Am 22. August gastiert der BVB in Duisburg, wo er zunächst gegen den MSV und dann gegen Feyenoord Rotterdam testet. Am 28. August empfangen die Dortmunder auf dem eigenen Trainingsgelände in Brackel zunächst den SC Paderborn und dann den VfL Bochum.

BVB-Profis bekommen viel Spielpraxis

Solche Doppelspieltage in der Vorbereitung sind ein von Trainer Lucien Favre gerne genutztes Mittel, um allen Spielern seines Kaders eine ähnliche Belastung und viel Spielpraxis zu ermöglichen.

Zum Pflichtspiel-Auftakt kommt es dann zum Wiedersehen mit dem MSV, in der Auftaktrunde des DFB-Pokals vom 11. bis 14. September tritt der BVB an der Wedau an. Eine Woche später beginnt dann die Bundesliga-Saison. Der Supercup gegen den FC Bayern ist dieses Mal nicht vor dem DFB-Pokal terminiert, sondern wird am Mittwoch nach dem zweiten Ligaspiel, dem 30. September ausgetragen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben