3. Liga

KFC Uerdingen erwartet großen Anhang von Hansa Rostock

Fans von Hansa Rostock im Duisburger Stadion. Die Ostdeutschen kennen die Spielstätte noch von Drittliga-Duellen gegen den MSV.

Fans von Hansa Rostock im Duisburger Stadion. Die Ostdeutschen kennen die Spielstätte noch von Drittliga-Duellen gegen den MSV.

Foto: Stephan Eickershoff / Funke Foto Services

Krefeld  Drittligist KFC Uerdingen darf sich im Heimspiel gegen Hansa Rostock wohl auf eine stattliche Kulisse freuen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die aktive Fanszene des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock hat Anhänger des Traditionsvereins aufgerufen, in großer Zahl zum Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen (Samstag, 14 Uhr) zu reisen. „Alle nach Duisburg! Auch ohne Karte!“ heißt es auf einem Schaubild, das auf der Homepage der Suptras Rostock zu finden ist. Und auch die Fans der Seidenstädter machen für das Duell gegen die Ostdeutschen mobil.

Die Ultras Krefeld wollen gemeinsam mit so vielen weiteren Fans wie möglich mit dem Zug nach Duisburg reisen. In der Arena des Zweitligisten MSV trägt der Aufsteiger in dieser Saison seine Heimspiele aus. Die Duisburger Polizei schätzt die Partie als Risikospiel ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben