Borussia Dortmund

"Danke Kurt. RIP" - BVB-Fans gedenken verstorbenem Ordner

Herzstück des Dortmunder Stadions: Die Südtribüne. Dort halten BVB-Fans das Gedenkbanner für den verstorbenen Ordner hoch.  

Herzstück des Dortmunder Stadions: Die Südtribüne. Dort halten BVB-Fans das Gedenkbanner für den verstorbenen Ordner hoch.  

Foto: Jürgen Fromme / firo Sportphoto

Dortmund  Fans von Borussia Dortmund haben mit einem Spruchband einem verstorbenen Ordner gedacht. Er soll seit 1974 im Stadion gearbeitet haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trauer bei vielen Fans von Borussia Dortmund. Am vergangenen Samstag hielten Anhänger des Fußball-Bundesligisten auf der Südtribüne ein Banner mit der Aufschrift „Danke Kurt. RIP“ (Rest in Peace – Ruhe in Frieden) in die Höhe. Wie die Ruhrnachrichten nun berichten, handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen beliebten Ordner, der den Aufgang zu Block 12 der „Süd“ bewachte.

„Der Mann in der roten Weste hat gewissenhaft wie kein zweiter kontrolliert, dass niemand mit einer falschen Karte auf seinen Block kommt. Block 12, die Herzkammer der Südtribüne. Da wo alle hinwollen, die einmal das Erlebnis Süd spüren wollen“, heißt es in einem persönlichen Abschieds-Text eines Reporters (Bezahlinhalt) über den Ordner, der seit Fertigstellung des Dortmunder Stadions im Jahr 1974 dort seinen Dienst verrichtet haben soll. (DH)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben