Europacup

Bayern verlieren zweites Viertelfinale in Kasan

Trainer Aleksandar Djordevic kassierte mit den Bayern eine Niederlage gegen Kasan.

Foto: dpa

Trainer Aleksandar Djordevic kassierte mit den Bayern eine Niederlage gegen Kasan.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kasan Die Basketballer des FC Bayern München haben den vorzeitigen Halbfinal-Einzug im Eurocup verpasst. Der Tabellenführer der Bundesliga verlor das zweite Viertelfinalspiel der Best-of-Three-Serie gegen den russischen Club Unics Kasan mit 73:80 (40:30).

Die Zuschauer in Kasan sahen zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Die Münchner kontrollierten bis zur Pause die Partie (40:30). Kasan bekam zunächst Devon Booker nicht unter Kontrolle. Der Center des FC Bayern erzielte 17 seiner insgesamt 29 Punkte bereits in der ersten Halbzeit.

Die Russen kamen jedoch deutlich verbessert aus der Kabine. Plötzlich trafen die bis dahin glücklosen Gastgeber ihre Dreipunktwürfe und provozierten in der Verteidigung Ballverluste bei den Münchnern. Mit 12:24 verlor der FC Bayern das dritte Viertel. Auch im Schlussabschnitt war das Team von Trainer Aleksandar Djordjevic den Russen unterlegen.

Am Sonntag geht es für die Bayern in der Bundesliga gegen den Mitteldeutschen BC weiter. Am 14. März findet das dritte und entscheidende Match gegen Kasan in München statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik