Mit „Drei Richtigen“ zum Lotto-Millionär

Mit „Drei Richtigen“ zum Millionär? Wer träumt nicht davon. Die Chance gab es letztes Wochenende bei einer Sonderauslosung. Nun stehen die Gewinner fest.

Mit „Drei Richtigen“ zum Millionär? Wer träumt nicht davon. Die Chance gab es letztes Wochenende bei einer Sonderauslosung. Nun stehen die Gewinner fest.

Foto: MünsterView / Heiner Witte

Die Gewinner der Sonderauslosungen von LOTTO 6aus49 und Spiel 77 vom 5. und 8. Dezember stehen nun fest. Es winken Weihnachtsgeld oder Autos.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Millionen-Gewinne

Bei der bundesweiten Sonderauslosung für LOTTO 6aus49 wurden drei Mal 1 Million Euro verlost. Alle diejenigen, die drei Richtige hatten, gewannen nicht nur in Gewinnklasse 8, sondern nahmen automatisch noch an der Sonderauslosung teil. Ein einmaliges Gewinnerlebnis, denn schließlich braucht man bei LOTTO 6aus49 üblicherweise „Sechs Richtige“ um eine Chance auf einen Millionentreffer zu haben.

Einer der drei Neu-Millionäre kommt aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen. Der Spielauftrag mit „Drei Richtigen“, der jetzt zusätzlich eine Million Euro wert ist, wurde im Kreis Wesel abgegeben. Die beiden weiteren Millionengewinne gehen nach Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Zusätzliches Weihnachtsgeld

Zusätzlich wurden bei der bundesweiten LOTTO 6aus49-Sonderauslosung 3000 Mal jeweils 1000 Euro ausgelost. Allein im Bundesland NRW haben über 820 Spielteilnehmer gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Autoschlüssel unterm Tannenbaum

In Nordrhein-Westfalen gab es zusätzlich zur bundesweiten Sonderauslosung von LOTTO 6aus49 noch eine weitere regionale Sonderauslosung bei der Zusatzlotterie Spiel 77. Hier verloste WestLotto zwei Volkswagen T-Roc Sport 4Motion 2.0. Bei zwei Spielteilnehmern aus dem Raum Herne und der Städteregion Aachen erfüllt sich jetzt der Traum vom neuen Wagen. Bei diesen beiden Gewinnern liegt ein neuer Autoschlüssel an Heiligabend unter ihrem Tannenbaum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >