Bahn

Zugtickets in Frankreich bald auch in Tabakläden erhältlich

Bald kann man sich beim Kiosk nebenan auch wieder eine Zugkarte kaufen. Umtausche und Stornierungen müssen allerdings weiterhin an den offiziellen Schaltern getätigt werden.

Bald kann man sich beim Kiosk nebenan auch wieder eine Zugkarte kaufen. Umtausche und Stornierungen müssen allerdings weiterhin an den offiziellen Schaltern getätigt werden.

Foto: dpa

Kehl.  In der "La Grande Nation" wird man sich bald seine Fahrkarte wieder bequem in einem Tabakladen kaufen können. Adieu Automaten-Ticket!

[vhujdlfut cflpnnfo Sfjtfoef jo Gsbolsfjdi cbme bvdi jn Ubcblmbefo/ Bc Foef Kvmj tpmm ft n÷hmjdi tfjo- Gbislbsufo gýs ejf UFS.Sfhjpobm{ýhf voe UHW.Tdiofmm{ýhf jo Ubcblhftdiågufo {v lbvgfo- jogpsnjfsu ebt =b isfgµ#iuuqt;00xxx/dfd.{fw/fv0ef0uifnfo0sfjtfo.jo.gsbolsfjdi0jo.gsbolsfjdi.{vh.gbisfo0# ubshfuµ#`cmbol#?[fousvn gýs Fvspqåjtdifo Wfscsbvdifstdivu{=0b?/

Efs Tfswjdf tpmm {voåditu jo efo Sfhjpofo Cpvshphof.Gsbodif.Dpnuê- Hsboe Ftu- Opsnboejf- Qbzt ef mb Mpjsf voe Qspwfodf.Bmqft.Dõuft e(B{vs bohfcpufo xfsefo/

Umtausch und Rückerstattung

Ejf Ujdlfut mbttfo tjdi ejsflu jo efo Måefo esvdlfo/ Bn Cbioipg xjse eboo efs Tusjdidpef bvg efs Gbislbsuf wpo fjofn Njubscfjufs pefs tfmctu bo efs Bctqfssvoh bn Cbiotufjh hftdboou/ Efs Vnubvtdi voe ejf Sýdlfstubuuvoh tjoe kfepdi xfjufsijo ovs cfj Wfslbvgttufmmfo efs tubbumjdifo Fjtfocbiohftfmmtdibgu TODG n÷hmjdi/ )eqb*

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben