Star Clipper

Yoga-Kreuzfahrten unter weißen Segeln

Star Clippers bietet jetzt auch spezielle Yoga-Törns an.

Star Clippers bietet jetzt auch spezielle Yoga-Törns an.

Foto: Star Clippers

Hannover.   Star Clippers bietet jetzt acht Kreuzfahrten mit kostenfreien Yoga-Stunden für die Passagiere an. Die Routen führen nach Thailand, Indonesien und durch das Mittelmeer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Morgendlicher Sonnengruß auf Deck: Ab Juni verstärkt Star Clippers, weltweit größter Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, nochmals das Angebot an Yoga-Reisen. An acht Terminen bieten international gefragte Lehrer tägliche Yoga-Stunden unter weißen Segeln an. Die Routen der drei Großsegler führen dabei nach Thailand und Indonesien oder durch das Mittelmeer. Vorteil für die Passagiere: Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei.

In den frühen Morgen- und Abendstunden finden die täglichen Unterrichtseinheiten auf den Holzdecks unter weißen Segeln bei frischer Seeluft statt. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger als auch Fortgeschrittene. Bereits in den letzten Jahren war Star Clippers mit dem Yoga-Konzept erfolgreich. Deshalb sind jetzt noch mehr Experten an Bord, um den Passagieren auf acht Segel-Kreuzfahrten Yoga-Unterricht anzubieten.

Termine Yoga-Kreuzfahrten 2019:

»Royal Clipper«: 8. - 15. Juni 2019 (Cannes bis Rom)

»Star Clipper«: 31. Juli - 10. August 2019 (ab/bis Bali), 31. August - 07. September (ab/bis Bali), 26. Oktober - 02. November 2019 (Singapur bis Phuket), 2. November bis 9. November 2019 (ab/bis Phuket)

»Star Flyer«: 5. Oktober - 15. Oktober 2019 (Venedig bis Athen), 15. Oktober - 22. Oktober 2019 (Athen bis Malta), 22. Oktober - 31. Oktober 2019 (Malta bis Malaga)

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

>>>> Info

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder). Künftig erweitert Star Clippers die Flotte um den Neubau »Flying Clipper«, der die »Royal Clipper«, derzeit im Guinness-Buch der Rekorde als größter Rahsegler der Welt aufgeführt, überragen wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben