Kreuzfahrt

MSC fährt im Sommer 2019 mit vier Schiffen ab Deutschland

Die MSC Meraviglia sticht im Sommer 2019 ab Kiel in See. Animation: MSC Kreuzfahrten

Foto: MSC Kreuzfahrten

Die MSC Meraviglia sticht im Sommer 2019 ab Kiel in See. Animation: MSC Kreuzfahrten Foto: MSC Kreuzfahrten

München.  MSC setzt ab dem Sommer 2019 vermehrt auf Routen ab Deutschland. Auch das Karibik-Angebot wird ausgebaut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit vier Schiffen fährt MSC Cruises im Sommer 2019 ab deutschen Häfen. Das teilte die Reederei bei der Vorstellung des neuen Programms mit. Ab Kiel wird die "MSC Meraviglia" in der Ostsee und in den norwegischen Fjorden unterwegs sein.

Zum Abschluss der Saison geht es im September über den Atlantik nach New York. Ab Hamburg werden die "MSC Orchestra" und "MSC Preziosa" fahren. Eine Premiere steht dabei mit einer Reise nach Grönland auf dem Programm. Die "MSC Poesia" hat ihren Heimathafen im Sommer in Warnemünde. Auch im Sommer 2018 werden vier MSC-Schiffe ab Deutschland zu Kreuzfahrten aufbrechen.

Auch Karibik-Angebot wird ausgebaut

Mit der "MSC Bellissima" und "MSC Grandiosa" stellt die Reederei 2019 zwei weitere Neubauten in Dienst. Beide sollen ihre Premieren-Saison im westlichen Mittelmeer verbringen. Insgesamt fahren dort dann neun MSC-Schiffe, fünf weitere im östlichen Mittelmeer.


Erhöht wird das Angebot im Winter in der Karibik. Sechs statt bisher fünf Schiffe werden dort unterwegs sein und dabei erstmals auch die neue Privatinsel der Reederei "Ocean Cay MSC Marine Reserve" auf den Bahamas anlaufen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik