Unfall

Langer Stau auf A45 nach Unfall mit Lkw bei Dortmund

Symbolbild. Auf der A45 führt ein Unfall bei Dortmund zu mehreren Kilometern Stau.

Symbolbild. Auf der A45 führt ein Unfall bei Dortmund zu mehreren Kilometern Stau.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Dortmund.   Nach einem Unfall mit einem Lastwagen kommt es am Mittwochmorgen auf der A45 bei Dortmund zu einem langen Stau. Polizei sperrt zwei Fahrstreifen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Unfall auf der A45 kommt es am Mittwochmorgen zu einem langen Stau zwischen dem Kreuz Dortmund-Süd und dem Kreuz Dortmund/Witten. Ein Lastzug und ein Auto waren zusammen gestoßen, teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

Beide Fahrstreifen sind gesperrt, hieß es bei der Polizei. „Der Verkehr wird auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt“, sagte ein Sprecher. Laut WDR Verkehrsnachrichten dehnte sich der Stau gegen 9 Uhr auf sechs Kilometer aus.

Bei dem Unfall habe es Sachschaden gegeben. Personen seien nicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Wie lange die Sperrung noch dauert, war am Morgen noch nicht abzuschätzen, hieß es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben