Fahndung

Taxifahrer in Hagen ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

In Hagen ist ein Taxifahrer ausgeraubt worden. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

In Hagen ist ein Taxifahrer ausgeraubt worden. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Foto: Westfalenpost

Hagen.  Ein 63-jähriger Taxifahrer ist in der Nacht zu Samstag in Hagen von einem jungen Pärchen ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Samstag ist ein Taxifahrer in Hagen von einem jungen Pärchen ausgeraubt worden. Wie die Polizei berichtet, ist das Paar am Markt in das Taxi des 63-Jährigen gestiegen. Als der Fahrer das Ziel im Bereich In der Welle in Hagen-Eilpe erreicht hatte, wurde er von dem hinter ihm sitzenden Mann angegriffen und gewürgt.

Zugleich soll die junge Frau, die auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, den Hagener mit einem Messer bedroht haben, damit er das Bargeld herausgibt. Nachdem das Paar das Geld an sich genommen hatte, flüchtete es in Richtung Elsässer Straße.

Polizei sucht Zeugen

Nach Beschreibung des Taxifahrer soll die Frau circa 20 Jahre alt und 1,65 Meter groß sein. Sie hatte blonde Haare, eine dünne Statur und trug eine Jeans sowie eine schwarze Kapuzenjacke. Sie soll „ein deutsches Erscheinungsbild“ haben.

Der Mann war um die 20 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hatte schwarze Haare und einen kurzen schwarzen Bart und trug eine schwarze Lederjacke. Laut dem 63-jährigen Taxifahrer hat er ein „arabisches Erscheinungsbild“.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Paar machen können, sich unter der Telefonnummer 02331/986 2066 zu melden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben