Leichtathletik

Verletzt: Sprint-Star Gina Lückenkemper muss pausieren

Gina Lückenkemper muss eine Wettkampfpause einlegen.

Foto: Bernd Thissen/dpa

Gina Lückenkemper muss eine Wettkampfpause einlegen. Foto: Bernd Thissen/dpa

Soest/Düsseldorf.   Schlechte Nachrichten für Sprint-Star Gina Lückenkemper aus Soest: Welche Verletzung sie zur Pause zwingt und wann sie wo wieder starten möchte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das PSD Bank Meeting am Dienstag in Düsseldorf geht ohne Gina Lückenkemper über die Bühne. Die 21 Jahre alte Sprinterin vom TSV Bayer 04 Leverkusen muss aufgrund von Problemen im linken Oberschenkelbeuger passen. Wegen der Schmerzen hatte die 10,95-Sekunden-Läuferin bereits auf ihren Start beim Indoor Meeting am Samstag in Karlsruhe verzichten müssen.

Eine Reizung als Ursache?

Tags zuvor waren die Probleme erstmals aufgetreten. „Mein Arzt Dr. Radas hat am Montag eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Die hat gezeigt, dass der Muskel hundertprozentig in Ordnung ist. Der Schmerz resultiert wahrscheinlich aus einer Reizung im Iliosakralgelenk“, sagte Gina Lückenkemper nach der Diagnose in der Klinik St. Josef-Stift Sendenhorst.

Anstatt am Dienstag in Düsseldorf auf Zeitenjagd zu gehen, wird die Soesterin in den kommenden Tagen in Sendenhorst behandelt. „Wir hoffen, dass es in ein paar Tagen überstanden ist. Ziel bleibt die Hallen-DM in Dortmund“, sagte Gina Lückenkemper. Dort würde sie am 17. Februar als Titelverteidigerin über 60 Meter starten.

In der deutschen Jahresbestenliste liegt die Studentin momentan mit ihrer Bestzeit von 7,11 Sekunden auf Platz zwei hinter Tatjana Pinto (LC Paderborn; 7,08 sec) und vor Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar, 7,12 sec).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik