Richtung Siegen

Anhänger mit Holzteilen umgekippt: A 45 wurde gesperrt

Die A 45 musste nach einem Alleinunfall in Fahrtrichtung Siegen gesperrt werden.

Die A 45 musste nach einem Alleinunfall in Fahrtrichtung Siegen gesperrt werden.

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Lüdenscheid/Meinerzhagen.  Nach einem Alleinunfall bei Lüdenscheid verteilen sich Holzteile auf der Fahrbahn. Die A 45 musste in Fahrtrichtung Siegen gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die A 45 musste am Mittwochnachmittag nach einem Unfall in Fahrtrichtung Siegen gesperrt werden. Zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Süd und Meinerzhagen hatte eine Autofahrer aus noch unklarer Ursache die Kontrolle über sein Gespann mit Anhänger verloren. Die Fahrzeuge kippten daraufhin auf die Seite.

Auf dem Anhänger waren Holzteile geladen, diese verteilten sich anschließend auf den Fahrbahnen. Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Menschen wurden nicht verletzt. Der Verkehr staute sich infolge der Sperrung auf mehreren Kilometern. Autofahrer brauchten für die Strecke in der Spitze bis zu eine Stunde länger.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben