Polizei

Großeinsatz nahe Kölner Hauptbahnhof – Bahnverkehr gestört

Unweit des Kölner Hauptbahnhofs läuft am Freitagabend ein Polizeieinsatz. Der Bahnverkehr ist dadurch beeinträchtigt.

Unweit des Kölner Hauptbahnhofs läuft am Freitagabend ein Polizeieinsatz. Der Bahnverkehr ist dadurch beeinträchtigt.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Köln.  Ein größerer Polizeieinsatz in Köln hat am Freitagabend den Bahnverkehr behindert. Ein Teil des Hauptbahnhofs und die Bahnstrecke waren gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Kölner Hauptbahnhof ist am Freitagabend um 19.12 Uhr wegen polizeilicher Ermittlungen teilweise gesperrt worden. Das teilte ein Bahnsprecher mit.

In einer S-Bahn nahe der Haltestelle Hansaring in Bahnhofsnähe habe es einen Zeugenhinweis auf zwei Personen gegeben, die sich verdächtig verhalten hätten, sagte ein Polizeisprecher. Es seien auch verdächtige Gegenstände beobachtet worden. Details nannte er nicht.

S-Bahnhof Hansaring gesperrt – Polizei dementiert Gerüchte

Der S-Bahnhof sei gesperrt worden, sagte der Sprecher. Die S-Bahn werde durchsucht. Nähere Details zu den Gegenständen und den Verdächtigen nannte er zunächst nicht.

Via Twitter dementierte die Polizei Köln Gerüchte: Es gebe „keine Hinweise auf eine Bombendrohung“, schrieb sie. „Außerdem: Es sind keine Schüsse gefallen!“ Sie appellierte an die Bevölkerung: „Verbreiten Sie keine anderslautenden Meldungen!“

Bahnverkehr betroffen: Umleitungen, Verspätungen, Ausfälle

Die Aktion hatte mehr als eine Stunde lang auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr rund um Köln. Um 20.50 Uhr dann die Entwarnung: Die polizeilichen Ermittlungen seien beendet, teilte die Deutsche Bahn via Twitter mit. Es könne aber weiter zu Verzögerungen und Teilausfällen kommen.

Die Auswirkungen der Streckensperrung in Köln waren zu diesem Zeitpunkt auch noch bis ins Ruhrgebiet zu spüren: Fern- und Regionalzüge etwa, die auf der wichtigen Hauptachse vom Rheinland in Richtung Dortmund/Hamm unterwegs sind, sind in Essen am Abend gegen 21 Uhr mit erheblichen Verspätungen angekündigt. (dpa/red)

>>> Die Bahn informiert online über Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge.

Zur Bahn-Auskunft

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben