Tierpark

Diebe bringen Meerschweinchen zurück – plus 50 Euro

Diebe brachten dem Tierpark Recklinghausen die verschwundenen Meerschweinchen zurück.

Diebe brachten dem Tierpark Recklinghausen die verschwundenen Meerschweinchen zurück.

Foto: Foto: Stadt Recklinghausen

Recklinghausen.  Ihr schlechtes Gewissen war zu groß: Diebe brachten dem Tierpark Recklinghausen die gestohlenen Meerschweinchen zurück. Mit einer Entschuldigung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das schlechte Gewissen und ihr Herz für Tiere waren am Ende doch so groß, dass mehrere Täter ihr Diebesgut zurückbrachten. Die anonymen Diebe stellten laut einer Polizeimitteilung vom Freitag zunächst zwei Meerschweinchen in einem Karton an dem Tierpark ab, aus dem die Nager am Wochenende verschwunden waren.

Zudem erreichte den Tierpark noch ein Entschuldigungsschreiben. In Druckbuchstaben drückten die Unbekannten aus, wie „sehr uns das Geschehene leid tut. Zu keiner Zeit hatten wir die Absicht, jemandem zu schaden, schon gar nicht den Tieren. Diesen erging es in der Zeit gut“, hieß es laut Polizei in dem Schreiben.

Die Ermittlungen sind nicht abgeschlossen

Der Umschlag enthielt darüber hinaus einen 50-Euro-Schein, mit dem die Einbruchsschäden beglichen werden sollen. In dem Brief wurde laut Polizei auch deutlich, dass die Tat unter Alkoholeinfluss geschehen sei.

Die Ermittlungen seien trotz des Wiedergutmachungspakets aber nicht abgeschlossen, teilte die Polizei mit. „Die Ermittlungen kann nur die Staatsanwaltschaft einstellen. Die Voraussetzungen dafür sind dafür nun aber nicht schlecht“, sagte eine Polizeisprecherin.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben