Unfall

800 Liter Diesel auf der A 2 bei Recklinghausen ausgelaufen

 Die Autobahn 2 musste bis 2 Uhr früh voll gesperrt werden.

 Die Autobahn 2 musste bis 2 Uhr früh voll gesperrt werden.

Foto: wtvnews

Recklinghausen.   Unfallauto schleuderte gegen einen Lkw und riss dessen Tank auf. Die A 2 blieb bis zwei Uhr nachts gesperrt. Zwei Verletzte kamen in die Klinik.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Lastwagen hat bei einem Unfall auf der A 2 bei Recklinghausen 800 Liter Diesel verloren und den Autobahnverkehr damit stundenlang blockiert.

Wegen der Reinigungsarbeiten musste die Strecke zwischen Recklinghausen-Ost und Recklinghausen-Süd in Fahrtrichtung Oberhausen von Donnerstagabend bis zwei Uhr nachts voll gesperrt werden, wie die Polizei mitteilte. Ein Auto mit Oberhausener Kennzeichen war etwa um viertel vor neun am Abend mit einem weiteren Fahrzeug zusammengestoßen, wurde gegen den Laster geschleudert und riss dessen Tankbehälter auf. 800 Liter Kraftstoff flossen auf die Fahrbahn und mussten mit Sand abgestreut werden.

Zwei Menschen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Nähere Details zum Unfallhergang lagen zunächst nicht vor. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben