Bahn

Reparaturstau sorgt für erhebliche Probleme bei der Bahn

Besonders auf den Linien S1 und S6 fahren seit etwa eineinhalb Wochen kürzere Züge als gewohnt.

Foto: André Hirtz

Besonders auf den Linien S1 und S6 fahren seit etwa eineinhalb Wochen kürzere Züge als gewohnt. Foto: André Hirtz

An Rhein und Ruhr.   Zur Zeit stehen viele Züge in der Werkstatt. Lieferschwierigkeiten sorgen für Verzögerungen. S-Bahnen an Rhein und Ruhr sind besonders betroffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bahn hat derzeit bei der S-Bahn an Rhein und Ruhr mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Wegen eines Reparaturstaus bei Fahrzeugen der Baureihe ET 422 fahren besonders auf den Linien S1 (Solingen-Dortmund) und S6 (Essen-Köln) seit etwa eineinhalb Wochen kürzere Züge als gewohnt.

Dieser Zustand werde leider sicherlich noch einige Tage dauern, sagte ein Bahnsprecher dieser Redaktion. Hintergrund ist, dass zu viele Züge in der Werkstatt stehen. Zum einen müssten Radsätze getauscht werden; diese seien aber nicht lieferbar, so der Sprecher. Zudem gebe es nach den heißen Tagen etliche Züge mit Schäden an der Klimaanlage.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik