Extra Drei

Hauptsache schön warm untenrum

 

 

So langsam könnte man damit beginnen, sich nach Weihnachtsgeschenken für die Lieben daheim umzusehen. Wir haben da eine praktische Idee für Sie.

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Man kann ja langsam mal anfangen, darüber nachzudenken. In 41 Tagen ist Bescherung. Sie erwarten zu Recht von Ihrer Tageszeitung, dass Sie mit diesem Problem nicht allein gelassen werden. Im Anzeigenteil und in den Prospekten findet sich in diesen Tagen so manche hübsche Anregung. Aber auch die Redaktion möchte ihre Ratgeberfunktion ernst nehmen und Ihnen heute einen sinnvollen Tipp für die Präsenteauswahl an die Hand geben. Merken Sie sich einfach die Eselsbrücke: „Praktisch denken, lange Unterhosen schenken!“

Spätestens ein paar Tage nach dem Heiligen Abend werden Ihre Lieben diese Gabe zu schätzen wissen. Sie haben es dann untenrum kuschelig warm, während andere bitter frieren müssen. Im Internet kursierten gestern nämlich Meldungen, die uns einen Rekordwinter voraussagen: minus 40 Grad in Deutschland!

Eine Garantie übernehmen wir nicht. Darauf sei vorsichtshalber hingewiesen. Nicht, dass Sie uns die Wollschlüpper nach dem Fest schimpfend in die Redaktion bringen, weil draußen frühlingshafte 20 Grad die ersten Knospen an den Bäumen sprießen lassen. Es macht ja den wahren Wert eines Geschenkes aus, dass es zeitlos gut ist. Der nächste Winter kommt bestimmt.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik