h Pandemie

Niederlande: Gibt es bald wieder strengere Corona-Maßnahmen?

Die Infektionszahlen steigen auch in den Niederlanden weiter an.

Die Infektionszahlen steigen auch in den Niederlanden weiter an.

Foto: Koen Van Weel / AFP

Aus den Niederlanden.  In den Niederlanden steigen die Corona-Neuinfektionen immer weiter an. Die Regierung gibt möglicherweise noch diese Woche neue Maßnahmen bekannt.

Niederländischen Medienberichten zufolge wird es in dieser Woche eine öffentliche Ansprache von Ministerpräsident Mark Rutte geben – bei der möglicherweise neue Coronaregeln angekündigt werden.

Am Donnerstagabend werden Rutte und der niederländische Gesundheitsminister Hugo de Jonge in einer Pressekonferenz auf die Corona-Lage im Land eingehen. Zudem werde nach Angaben des Senders NOS ein Blick auf die Situation in bestimmten Regionen geworfen und – wenn nötig – regionale Corona-Maßnahmen angekündigt.

Die letzte gemeinsame Pressekonferenz des Ministerpräsidenten und Gesundheitsministers hatte am 24. Juni stattgefunden. Zu diesem Anlass wurden weitere Lockerungen der Corona-Regel bekannt gegeben. Inwiefern die Maßnahmen mit der Pressekonferenz am Donnerstag für das gesamte Land wieder verschärft werden könnten, ist bislang unbekannt.

Über 2.500 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Die Anzahl der neu gemeldeten Corona-Fälle hat sich im Vergleich zur Vorwoche beinahe verdoppelt. Es habe 2.588 neue Fälle gegeben, so das zuständige Institut für Gesundheit und Umwelt RIVM am Dienstagmittag. Das sind den Angaben zufolge 1.259 Fälle mehr als in der Vorwoche. Einen ausführlichen Bericht zur Entwicklung der Corona-Zahlen im NRW-Nachbarland lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben