Unfall

Mit Pkw gegen einen Anhänger geprallt: Beifahrerin verletzt

Der Unfall ereignete sich auf der Parkstraße in Krefeld-Uerdingen.

Der Unfall ereignete sich auf der Parkstraße in Krefeld-Uerdingen.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Krefeld.   Bei einem Unfall in Krefeld ist eine 20-Jährige schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Fahrer des Unfallwagens alkoholisiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Dienstag ist es laut Polizei in Krefeld zu einem Unfall auf der Parkstraße gekommen, eine 20-jährige Beifahrerin aus Krefeld wurde schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei war der Unfallverursacher, ein 29-jähriger Mann aus Duisburg, alkoholisiert.

Gegen 3.30 Uhr, so berichtet die Polizei, war der 29-Jähriger mit seinem Pkw, in dem vier weitere Personen saßen, auf der Parkstraße in Richtung Lange Straße unterwegs. Im Einmündungsbereich zur Grete-Schmitz-Straße sei er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten Audi gestoßen.

Pkw geriet bei Aufprall ins Schleudern

Durch den Aufprall sei der Pkw des 29-Jährigen ins Schleudern geraten und gegen einen abgestellten Anhänger geprallt. Anschließend sei das Fahrzeug auf der Straße zum Stehen gekommen. Die 20-jährige Beifahrerin wurde dabei laut Polizeiangeben schwer verletzt, sie wurde einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer sowie die anderen drei Insassen (38, 31 und 26 Jahre) blieben offenbar unverletzt.

Bei der Aufnahme des Unfalls hätten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 29-jährigen Duisburger festgestellt, ein Vortest habe den Verdacht bestätigt, sodass eine Blutprobe entnommen worden sei. Der Führerschein sei beschlagnahmt worden. Die Fahrzeuge waren offenbar nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben