Einzelhandel

Düsseldorf hat die beliebteste Einkaufsmeile in NRW

Die Kö in Düsseldorf bleibt deutschlandweit die Luxusmeile Nr. 1

Foto: Lars Heidrich

Die Kö in Düsseldorf bleibt deutschlandweit die Luxusmeile Nr. 1 Foto: Lars Heidrich

An Rhein und Ruhr.  Laut einer Zählung ist die Flinger Straße in Düsseldorf die am stärksten frequentierte Einkaufsmeile in Nordrhein-Westfalen.

Mit 13 710 Passanten pro Stunde ist die Flinger Straße in der Düsseldorfer Altstadt laut einer Stichprobe die am stärksten frequentierte Einkaufsmeile in Nordrhein-Westfalen. Sie hat Kölns Schildergasse vom Spitzenplatz im NRW-Ranking verdrängt und kommt auch im Bundesvergleich auf den dritten Platz. Der Immobiliendienstleister Jones Lang Lasalle (JLL) hat an einem Samstag im Mai die Passanten auf deutschlandweit 170 Straßen zählen lassen.

Die Studie ist damit nur eine Momentaufnahme, wird schon seit vielen Jahren durchgeführt. Eine aktuelle Beobachtung: Die Besucherzahlen insgesamt haben erneut zugelegt. Bei der Immobilienfirma schließt daraus, dass Innenstädte auch in Zeiten des Onlinehandels nicht veröden. „Wir sehen vielmehr, dass die Städte wieder vielfältiger werden und das Kauf- und Genusserlebnis in den Vordergrund stellen“, meinte JLL-Manager Dirk Wichner. Durch den Onlinehandel gebe es keinen Zwang mehr, das komplette Sortiment auf der Fläche zu präsentieren.

Mülheimer Schloßstraße abgeschlagen

Einige Zahlen von Rhein und Ruhr: Die Kettwiger Straße in Essen landet mit 5825 Passanten auf Rang 9 in NRW und Platz 88 bundesweit. Duisburg findet sich mit der Königstraße und 3550 Fußgängern auf NRW-Rang 16 wieder (bundesweit: 88). Auf der Marktstraße in Oberhausen (NRW: 18, bundesweit: 95) wurden 3175 Passanten – deutlich mehr als im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Wesels Hohe Straße kommt auf 2285 Fußgänger (NRW: 24, bundesweit: 130), die Moerser Steinstraße auf 1895 Passanten (NRW: 27, Bund: 140) und die Schloßstraße in Mülheim auf 1475 (NRW: 30, bundesweit: 157). Für den NRW-Vergleich wurde jeweils nur die besucherstärkste Einkaufsmeile in einer Stadt gezählt.

Eine Klasse für sich: In der Sonderwertung „Luxusmeilen“ lieg die Düsseldorfer Königsallee mit 4785 Passanten bundesweit uneinholbar vorn. Auf Rang zwei folgt die Maximilianstraße in München mit nur 2660 Passanten.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik