Frühlings-Ausflüge

Das sind die schönsten Ostermärkte in der Region

In NRW locken in diesem Jahr wieder viele Ostermärkte.

In NRW locken in diesem Jahr wieder viele Ostermärkte.

Foto: Kerstin Kokoska

Essen.  Rund um Ostern laden wieder viele Ostermärkte zum Bummeln und Basteln ein. Unsere Übersichtskarte zeigt, welche Märkte einen Ausflug lohnen.

Auch in diesem Jahr lässt es sich farbenfroh in den Frühling feiern. Egal ob kommerziell oder nicht, vor romantischer Burgkulisse oder mit mittelalterlichem Flair: Auf Ostermärkten und -kirmessen können Groß und Klein in Osterlaune kommen. Auf unserer interaktiven Karte finden Sie ausgewählte Ostermärkte in NRW. Informationen zu den einzelnen Märkten erhalten Sie durch einen Klick auf das jeweilige Hasen-Symbol.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit, keine Gewähr. Sie haben noch einen Tipp für einen besonders schönen Ostermarkt? Dann schreiben Sie uns eine Mail.

Osterkirmes in Dortmund

Schon seit 121 Jahren wird Ostern in Dortmund mit großem Rummel und Tamtam gefeiert: Mit der alljährlichen Osterkirmes am Festplatz an der Eberstraße. Neben klassischen Fahrgeschäften wie dem Auto-Scooter erwartet die Besucher am 20. und 27. April ein großes Höhenfeuerwerk am Abend.

  • 13.04 bis 28.04.2019
  • Täglich von 14 bis 21 Uhr, Karfreitag geschlossen
  • Mittwochs ist Familientag, dann zahlen Familien nur die Hälfte an allen Karussells
  • Fredenbaumplatz an der Eberstraße, 44145 Dortmund
  • Am 26. April ist ab 18 Uhr Ladies-Night
  • Mehr Infos zur Dortmunder Osterkirmes

Mittelalterlicher Ostermarkt vor der Hohensyburg

Hoch über dem Ruhrtal steigt an der Ruine Hohensyburg vor Ostern das alljährliche Mittelalterspektakel. Hier wird gehandelt, gearbeitet, gekocht, gebacken und gebraten wie vor 700 Jahren, als die Burg noch intakt war. Vor den Toren der Stadt fordern sich die Ritter zu einem großen Lanzenstechen heraus. Zwei Mal am Tage ruft der Herold die Ritter und das Volk zum "großen Turnei". Theaterspielende Elfen, Puppenspieler und Meistergaukler bieten ein buntes Programm und lassen die Besucher in die mittelalterlichen Zeiten eintauchen.

  • 20.04. bis 22.04.2019
  • Samstag bis Montag von 11´bis 19 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, historisch verkleidete Gäste 8 Euro, Kinder 5 Euro, Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren ist der Eintritt frei
  • Vor der Ruine der Hohensyburg, Hohensyburgstraße 200, 44265 Dortmundd-Syburg
  • Mehr Infos zum Osterspektakel Hohensyburg

Osterkirmes in Essen-Borbeck

Im Schlosspark Borbeck in Essen findet die jährliche Osterkirmes statt. Mit dabei: Neue Fahrgeschäfte, klassische Karussells – und ein großes Ostereiersuchen im Park.

  • 20.04. bis 28.04.2019
  • Schlosspark Borbeck, 45355 Essen

Osterkirmes in Bochum

Neben Fahrgeschäften bietet der traditionelle Oster-Jahrmarkt auf dem Kirmesplatz an der Castroper Straße ein vielfältiges Angebot an Vergnügungsbuden und Imbissständen. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten: Ostersonntag und Ostermontag hoppelt ein Osterhase über das Kirmesgelände und verteilt bunte Eier.

Ostermarkt im Kloster Graefenthal in Goch

Im Kloster Graefenthal am Niederrhein wird die Zeit zurückgedreht: Edle Ritter bekämpfen sich mit Schwert und Schild während Händler Speis' und Trank auf den Märkten anbieten. Auch für Kinder gibt es auf dem mittelalterlichen Ostermarkt viel zu entdecken. Sie können sich im Schwertkampf üben, Bogenschießen, Brötchen backen oder filzen. Narren, Musiker und Menestrels singen ihre schönsten Lieder und laden zu lustigen Tänzen ein.

  • 20.04. bis 22.04.2019
  • Samstag und Sonntag von 11 bis 22 Uhr, Montag von 11 bis 18 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder von 5 bis 12 Jahre 3 Euro, Studenten und Senioren 5 Euro, Familienkarte 20 Euro, verkleidete Personen erhalten 2 Euro Rabatt
  • Kloster Graefenthal, Maasstraße 48-50, 47574 Goch
  • Mehr Infos zum Ostermarkt im Kloster Graefenthal

Ostereiermarkt in Dormagen-Zons

Unter dem Motto "Kunst auf Ostereiern" dreht sich in Dormagen von Samstag bis Ostermontag alles um das Handwerk: Besucher haben die Möglichkeit, den Künstlern von der Seidenbändchen-Stickerei bis zur Strohflechtung über die Schulter zu schauen. Auch Kinder können sich an eigenen Eier-Kreationen versuchen: Ob mit Wachs, Blüten, Perlen oder Batiktechnik, beim Basteln sind ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

  • 20.04. bis 22.04.2019
  • Samstag bis Montag 11 bis 18 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder, Schüler und Studenten 1,50 EUR, Familien mit Kindern unter 15 Jahre 7 Euro
  • Kreismuseum Zons, Schloßstraße 1, 41541 Dormagen-Zons
  • Mehr Infos zum Ostereiermarkt in Dormagen-Zons

Osterbrunch auf den Sauerländer Seen

Auf dem Möhnesee und dem Biggesee lässt sich das Osterwochenende mal etwas anders genießen: Während einer dreistündigen Bootsfahrt wird an Bord der MS Möhnesee ein kaltes und warmes Oster-Buffet angeboten. Kinder können zusammen mit einem Osterhasen Eier bemalen. Eine Anmeldung ist vorher erforderlich.

  • 21.04.2019
  • 10 bis 13 Uhr
  • Preis: 28 Euro für Erwachsene, Kind von 5 bis 14 Jahre 19 Euro, Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt
  • Im Preis enthalten sind Schifffahrt, Essen und Warmgetränke
  • Los geht's bei der Anlegestelle Sperrmauer Möhnesee-Günne und Parkmöglichkeiten gibt es unter der Adresse Möhnestr. 10
  • Mehr Infos zum Osterbrunch auf den Sauerländer Seen

Schlossfrühling im Schloss Dyck

Ein besonderes Erlebnis ist der Schlossfrühling auf Schloss Dyck am Niederrhein: Am Osterwochenende verwandelt sich der Park rund um das historische Wasserschloss in ein Blütenmeer, wenn rund 130 Händler ihre Blumen und Pflanzen anbieten. Von der Orangerie bis zum Schloss gibt es außerdem Möbel, Gartenaccessoires, Kleidung und Schmuck zu entdecken. Für die kleinen Besucher sind Osterüberraschungen auf dem Gelände versteckt.

  • 21. und 22.04.2019
  • Sonntag und Montag von 10 bis 18 Uhr
  • Tageskasse: Erwachsene 13,50 Euro, Senioren und Studenten 10,50 Euro, Kinder von 7 bis 16 Jahre 1,50 Euro oder im Vorverkauf Erwachsene 10,50 Euro, Senioren und Studenten 7,50 Euro, Kinder von 7 bis 16 Jahre 1,50 Euro
  • Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur, Schloss Dyck, 41363 Jüchen
  • Mehr Infos zum Schlossfrühling auf Schloss Dyck

Opladener Ostermarkt

Mit dem Ostermarkt in Opladen beginnt in Leverkusen die Saison der Außenveranstaltungen. In der gesamten Fußgängerzone erwartet Sie ein bunter Mix von Österlichem, Kunsthandwerk und vieles mehr. Die kleinen Oster-Fans können sich auf den Osterhasen freuen, der bunte Ostereier verteilt.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben