Trauer

Ex-Landtagspräsident Erich Iltgen mit 78 Jahren gestorben

Erich Iltgen im Oktober 2009 bei seiner Verabschiedung im Sächsischen Landtag.

Erich Iltgen im Oktober 2009 bei seiner Verabschiedung im Sächsischen Landtag.

Foto: Ralf Hirschberger / dpa

Dresden  Sachsens ehemaliger Landtagspräsident Erich Iltgen ist tot. Er starb am Montag. Der in Köln geborene CDU-Politiker wurde 78 Jahre alt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trauer um Erich Iltgen: Der langjährige Präsident des Sächsischen Landtags ist tot. Er sei am Montag gestorben, bestätigte ein Landtagssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Abend. Zuvor hatte der MDR darüber berichtet. Der in Köln geborene Iltgen wurde 78 Jahre alt. Der CDU-Politiker stand dem Landtag von 1990 bis 2009 vor. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben