Corona-Podcast #15

Kaum Corona-Patienten im Krankenhaus: Impf-Erfolg in Israel

Die aktuelle Corona-Lage in NRW gibt es jetzt jeden Freitag in einem Podcast.

Die aktuelle Corona-Lage in NRW gibt es jetzt jeden Freitag in einem Podcast.

Foto: Theresa Langwald

Essen.  Im Podcast bewertet Ulf Dittmer, Chef-Virologe der Uniklinik Essen, die Corona-Lage. Thema heute unter anderem: Impf-Erfolge und Mutanten.

Wie ist die aktuelle Corona-Lage zu bewerten? Angesichts niedrigerer,sinkender Inzidenzwerte führten einzelne Infektionsketten zu einem deutlich schnelleren Anstieg der Inzidenzzahl, meint Prof. Ulf Dittmer. Für ihn sei allerdings eine ganz andere Zahl viel wichtiger: Die Zahl der Menschen, die mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Als Beispiel nennt der Chefvirologe der Uniklinik Essen dabei Israel. Hier würden kaum noch Menschen mit einer Covid-19-Infektion im Krankenhaus behandelt. Noch sei von einem Impferfolg in Deutschland nicht allzu viel zu sehen.

Im Gespräch mit Julia Neikes geht es außerdem darum, welche Erfolge ein Antikörper-Medikament bei der Behandlung von Corona-Patienten zeige. Weiteres Thema dieser Ausgabe von „Das Corona-Update für NRW“ sind die Schutzmaßnahmen für Menschen gegen die Mutanten des Virus. Zudem geht es auch noch um den kommenden Corona-Gipfel am 3. März und welchen Einfluss das Wetter und die steigenden Temperaturen auf Covid-19 haben.

Hier gibt es das Corona-Update für NRW

Zu hören ist der Podcast auf unserer Homepage und über Streaming-Apps wie Spotify oder Podimo. Um keine Folge zu verpassen können Sie den Podcast auch abonnieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben