Überfall

Trauernde in Münster überfallen - 82-Jährige prallt mit Kopf gegen Grabstein

Auf einem Friedhof wurde eine 82-jährige Frau überfallen. (Foto: Archiv)

Auf einem Friedhof wurde eine 82-jährige Frau überfallen. (Foto: Archiv)

Münster.  Ein Räuber hat eine Seniorin auf einem Friedhof überfallen und gegen einen Grabstein gestoßen. Die 82-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 82-Jährige Frau ist am 1. Weihnachtstag auf einem Friedhof in Münster überfallen worden. Als sie sich nach vorne beugte, schubste sie ein unbekannter Täter von hinten und schnappte sich die Handtasche des Opfers. Die Seniorin stürzte und prallte mit dem Kopf gegen den Grabstein. Dabei erlitt sie eine Prellung und musste später ambulant versorgt werden.

Täter flüchtete auf einem Fahrrad

Ein 67-jähriger Mann hörte kurz nach der Tat die Hilferufe der Rentnerin und verfolgte mit einem Fahrrad den flüchtenden Räuber, der ebenfalls auf einem Drahtesel unterwegs war. Obwohl der Täter auf der Flucht stürzte und sein Fahrrad zurückließ, konnte er nicht mehr gefasst werden. Die Handtasche entdeckte der Verfolger kurz darauf in einer Abfalltonne. Allerdings fehlte bereits das gesamte Bargeld aus dem Porte­mon­naie.

Der Täter soll 170 cm groß sein und einen grünen Parka getragen haben. Unter einer Kapuze war zudem eine schwarze Kappe zu erkenn. Hinweise an die Polizei Münster: 0251/2750. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik