Zusammenstoß

Spektakuläre Bilder: Auto macht nach Unfall Kopfstand

Schwarzenau  In Österreich sind ein Traktor und ein Auto zusammengestoßen. Der Wagen wurde geradezu aufgespießt – und landete in der Senkrechten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den Einsatzkräften bot sich ein nicht alltägliches Bild. Nach einem Unfall war ein Auto im Kopfstand gelandet – aufgespießt von einem Traktor.

Bei dem Verkehrsunfall im österreichischen Schwarzenau war am Mittwoch ein Peugeot 207 an einer abbiegenden Straße mit einem Traktor zusammengestoßen. Laut Feuerwehr wurde der Wagen vom sogenannten Grubber, der hinten an den Traktor gespannt war, aufgespießt. Wie „Heute“ berichtet, hatte der Fahrer beim Überholen die landwirtschaftliche Maschine übersehen.

Pkw-Fahrer wurde in Krankenhaus gebracht

Durch den heftigen Aufprall kippte der Traktor um und beförderte den verkeilten Peugeot in die Senkrechte auf die vordere Stoßstange.

Der Feuerwehr zufolge wurde der Fahrer des Traktors bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Der Fahrer des Pkw musste von den Einsatzkräften aus seinem Wagen befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Das konnte er nur einen Tag später wieder verlassen, wie die Einsatzkräfte auf Facebook erklärten. „Es grenzt an ein Wunder, dass er nicht schwerer verletzt wurde!“

Eine Karte auf Google Maps zeigt, wo der Unfall passierte.

(jha)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik