Entdeckung

Neunjähriger findet 50 Jahre alte Flaschenpost in Australien

Die Flaschenpost eines Engländers hat 50 Jahre überdauert. Sie wurde an einem Strand in Australien entdeckt. (Symbolbild)

Die Flaschenpost eines Engländers hat 50 Jahre überdauert. Sie wurde an einem Strand in Australien entdeckt. (Symbolbild)

Foto: imago stock&people / imago/Westend61

Sydney.  Vor 50 Jahren warf der heute 63-jährige Paul Gilmore eine Flaschenpost in den Ozean. Sie hat nun endlich einen Empfänger gefunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch weiß Paul Gilmore nichts von der unglaublichen Geschichte. Seine Flaschenpost ist 50 Jahre, nachdem er sie im Indischen Ozean über Bord geworfen hat, in Australien gefunden worden.

Der Sender ABC hat die Nachricht bereits seiner Familie überbracht. Gilmore selbst ist erneut auf See – auf einer Ostsee-Kreuzfahrt unterwegs und nicht erreichbar.

Vor fast 50 Jahren war der damals 13-Jährige ebenfalls auf See. Auf der Suche nach einem Brieffreund warf Gilmore die Flaschenpost 1000 Meilen östlich von Fremantle, Westaustralien, ins Meer. Aufgetaucht ist die Flasche nun am Talia Beach in Südaustralien.

Jyah Elliott (9) fand die Flasche dort im Sand. Er habe dem Absender schon einen Brief geschrieben, sagte seine Mutter. Gilmores Familie versicherte, dass der Junge eine Antwort erhalten werde.

(bark)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben