Pflegefall

Ebay: Darum bewegt Schrott-Anzeige für kranken Papa so viele

Warum diese eBay-Kleinanzeige gerade viral geht
Beschreibung anzeigen

Solms.  Auf Ebay Kleinanzeigen ist eine Anzeige der Hit. Warum Hunderttausende gerührt sind - und warum es eigentlich nur um Schrott geht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine kleine Bitte mit beeindruckender Wirkung: Eine Anzeige auf Ebay Kleinanzeigen rührt derzeit Tausende Menschen – und hat eine Welle des Engagements ausgelöst. Um was geht es? Für viele ist es nur noch Schrott, wertlos, liegt eigentlich nur noch herum. Für einen kann es aber ein ganz besonderes Geschenk werden: Altes Werkzeug – rostig, dreckig, verklebt.

Mit einem Inserat auf dem Kleinanzeigen-Portal suchte Thomas Armbruster genau das. Er ist von der Anteilnahme regelrecht überrascht worden, weshalb er jetzt erstmal eine Pause macht, wie er schreibt. „All jene, die bisher noch nicht mit uns in Kontakt getreten sind, bitte ich auch vorerst davon abzusehen. Wir machen mal einen Monat Pause.“

Um was geht es genau? Die rührende Geschichte hinter der Anzeige auf Ebay Kleinanzeigen betrifft seinen Vater. Dieser sitzt der Anzeige zufolge im Rollstuhl, ist an Parkinson erkrankt und kann sich nur eingeschränkt bewegen. Doch Armbruster Senior hat eine große Leidenschaft – und die will die Familie weiter fördern.

Ebay Kleinanzeigen: Schrott-Gesuch Hit im Netz – Das muss man wissen:

  • Auf Ebay Kleinanzeigen suchen Söhne eines an Parkinson erkrankten Vaters nach Schrott
  • Denn der Vater liebt es, altes Werkzeug wieder aufzuarbeiten
  • Die Anzeige wurde hunderttausendfach angeschaut - und hatte Erfolg

Die Anzeige wurde bereits hunderttausendfach angeschaut und verbreitet sich rasend in den sozialen Netzwerken. Inzwischen seien so viele Angebote gekommen, dass der Vater die kommenden zwei Jahre zu tun hätte, heißt es in dem aktualisierten Beitrag auf Ebay Kleinanzeigen. „Sie können sich also entspannt Zeit lassen oder für den nächsten Aufruf sammeln“, heißt es in dem Beitrag. Wer helfen wolle, sei darüber hinaus auch zu einem Besuch eingeladen.

„Unser pflegebedürftiger Vater hat viel Freude daran, altes oder verdrecktes Handwerkzeug wieder aufzuarbeiten“, heißt es in der Anzeige. Wer etwas schickt, muss auch keine Angst vor den Kosten haben: „Gerne übernehmen wir die anfallenden Versandkosten. Schreiben Sie einfach Ihren Namen, die IBAN-Konto-Nummer und den Betrag auf ein beiliegendes Blatt. Wir überweisen!“ Und weiter: „Ach, über einen beiliegenden Brief freuen wir uns auch!“

Ebay Kleinanzeigen: Anzeige wurde Hunderttausende Male gesehen

Und so sucht die Familie in der Anzeige nach rostigem Werkzeug. Die Söhne der Familie Armbruster aus Solms in Hessen suchen demnach:

  • Alte Gartengeräte, gerne dreckig, verrostet – auch ohne Stiel
  • Verrostetes Handwerkzeug wie Zangen, Hammer
  • Verklebte Spachtel und Kellen
  • Alte Schlüssel und Beschläge

Der Vater könne mit jedem Werkzeug etwas anfangen und freue sich, wenn er es „in die Kur genommen hat“. Denn die Aufbereitung von Werkzeugen sei für den kranken Vater eine Art Physiotherapie und eine Beschäftigung, die „seinem Dasein einen Sinn“ gebe.

Suchanfrage nach rostigem Werkzeug bei ebay Kleinanazeigen tausendfach geteilt

Offensichtlich wollen viele Leser der Anzeige möglichst viel Daseinsfürsorge betreiben und teilen die Anzeige kräftig: über 400.000 Mal wurde die Anzeige seit den 2. Oktober (Stand 21. Oktober) bereits angesehen.

Die Familie Armbruster macht es hilfsbereiten Mitmenschen aber auch recht einfach. Sie bietet den Spendern von rostigem Werkzeug bereits aufbereitete Geräte zum Austausch an. Dazu verspricht sie auch, das Porto für Einsendungen nachträglich zu überweisen, wenn die Spender ihre Kontodaten in das Paket packen. Wer in der Nähe ist, könnte den Handwerker im Ruhestand aber auch besuchen und sich über die Arbeit austauschen.

Das Gesuch wurde mittlerweile in mehreren Facebook-Beiträgen geteilt. Vor allem auf Heimwerker-Seiten und in Gärtner-Gruppen wird der Aufruf geteilt. Doch die Familie will die große Aufmerksamt nicht bremsen: „Werkzeuge für unseren Vater nehmen wir nach wir vor an“, heißt es in der Anzeige.

Während die Familie Armbruster bei ihrer Anzeige nicht auf das große Geld aus ist, suchen viele Anbieter und Käufer bei ebay Kleinanzeigen nach profitablen Deals. Dazu zählt auch das Geschäft mit Schuhen: Bringen Sneaker mehr als Aktien?

Doch unter interessierte Käufer und ambitionierte Verkäufer mischen sich laut IT-Experten auch Betrüger bei Online-Kleinanzeigen. Dabei gehen Betrüger immer wieder auch so skrupellos wie beim Welpenhandel vor. (ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben