Attacke

Angreifer verletzt dreiköpfige Familie in Wien mit Messer

Vor einem Lokal in Wien ist es zu einer Messerattacke gekommen.

Vor einem Lokal in Wien ist es zu einer Messerattacke gekommen.

Foto: Ronald Zak / dpa

Wien  Ein Mann soll in Wien mindestens drei Menschen schwer mit einem Messer verletzt haben. In der Nacht fasste die Polizei einen Mann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Messerangriff auf offener Straße sind am Mittwochabend in Wien drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Täter zunächst noch flüchtig.

Bei den Opfern handelt es sich um eine dreiköpfige Familie. Nach Angaben der Polizei war der Täter vor einem japanischen Lokal auf den Vater, die Mutter und die erwachsene Tochter losgegangen. Dem Täter gelang es zu fliehen.

Wenig später wurde in der Nähe ein weiterer Mensch durch einen Messerstich verletzt. Ob es einen Zusammenhang mit der ersten Tat gibt, war zunächst unklar. Auch beim möglichen Motiv tappte die Polizei zunächst im Dunkeln. Der Angreifer wurde möglicherweise bei der Attacke selbst verletzt.

Am späten Mittwochabend vermeldete die Polizei eine Festnahme im Zusammenhang mit dem zweiten Angriff. Laut einer Mitteilung auf Twitter stand jedoch nach der Festnahme nicht fest, ob der Verdächtige auch an der ersten Tat beteiligt war. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben