Gastherme

Wuppertal: Zwei Anwohner erleiden Kohlenmonoxid-Vergiftung

Zwei Personen aus Wuppertal haben eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten.

Zwei Personen aus Wuppertal haben eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten.

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Wuppertal.  Wegen einer defekten Gastherme erlitten zwei Personen in Wuppertal eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Weitere Anwohner waren betroffen.

Wegen einer defekten Gastherme haben am Sonntagabend in Wuppertal zwei Erwachsene eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Sie mussten in Druckkammern behandelt werden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montagmorgen.

Vier Kinder und zwei weitere Erwachsene kamen mit Verdacht auf Vergiftung ebenfalls in Krankenhäuser. In dem Mehrfamilienhaus war das giftige Gas aus der betroffenen Wohnung auch in angrenzende Wohnungen gezogen. (dpa)

Ohne Schornsteinfeger wird es gefährlich
Ohne Schornsteinfeger wird es gefährlich
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben