Vermisstenfall

Vermisst: Polizei sucht nach 36-jähriger Caroline Rochlitz

Die vermisste Caroline Rochlitz wurde das letzte Mal am 11. Juli in Lünen gesehen.

Die vermisste Caroline Rochlitz wurde das letzte Mal am 11. Juli in Lünen gesehen.

Foto: Symbolfoto: WP

Dortmund.  Caroline Rochlitz wird seit dem 11. Juli vermisst. Sie ist auf Medikamente angewiesen. Die Polizei sucht mit einem Foto und bittet um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Dortmunder Polizei sucht nach der vermissten Caroline Rochlitz. Die 36-Jährige wurde das letzte Mal am 11. Juli in Lünen gesehen.

An dem Donnerstagabend verließ sie eine Wohnung in der Kupferstraße. Ihre persönlichen Gegenstände ließ sie zurück. Warum oder wohin sie gehen wollte, sagte sie nicht.

Die Vermisste ist auf Medikamente angewiesen

Caroline Rochlitz ist auf eine ärztliche Behandlung und Medikamente angewiesen. Sie ist 1,66 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Die dunkelbraunen Haare trägt sie kürzer als auf dem Foto. Zuletzt trug sie eine dunkelblaue Jogginghose mit gelben Streifen und einen dunklen Kapuzenpullover. Sie besitzt dunkelgrüne Schuhe der Marke „Nike“ mit einer auffälligen weißen Sohle.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben