Computerspiel

Fortnite: Season X bringt Stoppschilder, Zeitreise und Mechs

Berlin.  Fortnite geht in die Season X und bringt damit viele Neuerungen. Wir erklären, warum die Spieler aktuell vor Stoppschildern stehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die zehnte Version – die so genannte Season X – des Erfolgsspiels Fortnite ist seit dem 1. August verfügbar und allein der Trailer zu den Neuigkeiten auf YouTube zieht Millionen von Fans in seinen Bann. Wir sagen, was es in der Season X an Neuigkeiten gibt.

Die aktuell meistgesuchte Neuigkeit auf Google sind die Stoppschilder, die Spieler des Shooters nun jagen können. Die Jagd nach den Schildern ist Teil des Battle Pass, den Spieler mit digitalem Geld kaufen können. Ziel des Spielmodus ist es, alle Schilder in dem Ort Pleasant Park auf der Karte im Mehrspieler Modus zu zerstören.

Stoppschilder bei Fortnite: Dieses Outfit brauchen Spieler

Sobald sie den Season Pass gekauft haben, sind sowohl die Jagd-Option wie auch das Outfit Catalyst verfügbar, welches Spieler ihrem Charakter bei der Jagd überstreifen müssen, wie das Portal Giga.de berichtet.

Doch es sind nicht die Stoppschilder, die zu über 16 Millionen Klicks innerhalb von drei Tagen (Stand 2. August 2019) auf die beiden Trailer zur neuen Fortnite-Season geführt haben. Denn vor allem der Overview-Trailer gibt einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen für den Mehrspieler-Modus, der in Fortnite Battle Royale heißt.

YouTube- Fortnite Season X – Overview Trailer

Fortnite Season X: Das sind die wichtigsten Neuerungen:

  • Kampfroboter B.I.E.S.T.: In den neuen Kampfroboter können zwei Spieler einsteigen. Einer steuert dann die Bewegungen, ein anderer Spieler bedient die Waffen: eine Schrotflinte und ein Raketenwerfer, der bis zu zehn Raketen gleichzeitig abfeuern kann. Der Roboter kann rennen, Supersprünge machen und Gegner und Gebäude in den Boden stampfen. Das B.I.E.S.T. kann auch von einem Spieler alleine gesteuert werden.
  • Risszonen: Auf der Insel, auf der Spieler im Multiplayer-Modus landen, entstehen immer wieder so genannte Risszonen. Sie erinnern treu dem Motto der Season X – „Out of Time“ – an Zeitreisen. Denn sie versetzen Spieler in Orte aus vergangenen Versionen des Spieles – jedoch mit veränderten Rahmenbedingungen. So lässt der Trailer erahnen, dass dort teilweise die Schwerkraft nicht sehr stark zu sein scheint.

Was man zu dem Erfolgsspiel Fortnite wissen muss: Es ist eines der aktuell beliebtesten Computerspiele der Welt. Millionen von Spielern sind täglich in dem Mehrspielermodus online. Auch Prominente sind unter den Spielern – so etwa der französische Fußballstar Antoine Griezmann, der in Anlehnung an einen Tanz aus dem Spiel jubelte. Die Tänze aus Fortnite wurden deshalb auch bei Fifa 19 übernommen und somit Teil der Fußball-Simulation.

Teenager sackt bei Fortnite-WM Rekordgewinn ein

Die Popularität führt auch dazu, dass es mittlerweile Profis in dem Spiel gibt. Profi-Karrieren im E-Sport werden generell immer lukrativer. Doch das Spiel birgt Kritikern zufolge auch Risiken. So sind sich viele Eltern nicht bewusst darüber, dass Kindern auch Computerspiel-Sucht droht: Wann Eltern wegen Fortnite besorgt sein sollten.

Bericht von Giga.de zur Season X von Fortnite

Die kompletten Release-Notes zur Season X von Fortnite

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben